DRUCKEN

Kinder 6 bis 10 Jahre: Leistungen & Termine

Der Zahnpass für Kinder mit erhöhtem Kariesrisiko ist wichtiger Teil des Kinder-Zahnpakets. Und: Verpassen Sie nicht den Untersuchungstermin für den Mutter-Kind-Zuschuss des Landes Oberösterreich!  

Bildquelle Shutterstock

Leistungen 

Zahnpass

Kinder im Alter zwischen 5 und 14 Jahren, die ein erhöhtes Kariesrisiko aufweisen,

erhalten beim Zahnarzt oder in einem Zahngesundheitszentrum einen Zahnpass.

Bitte fragen Sie vorab Ihren Zahnarzt, ob er beim Projekt Zahnpass mitmacht. Die „Zahnarztliste“ finden Sie auf der ÖGK-Homepage, mehr… (33.8 KB) Der Zahnpass enthält:

  • Gutscheine im Wert von EUR 800 für spezielle Zahnbehandlungen des Kindes
  • viele Informationen zur Zahngesundheit von A bis Z
  • Terminplan für Zahnarzttermine
  • Zahnstatus des Kindes (vom Zahnarzt ausgefüllt)
  • Zielgruppe: Kinder zwischen dem 5. und 14. Geburtstag
  • Kontakt: Zahnarzt oder Zahngesundheitszentren der ÖGK z.B. KIDZ 

 

Zahnterminpass

Falls kein erhöhtes Kariesrisiko festgestellt wird, erhalten die Eltern vom Zahnarzt den Zahn-Terminpass. Der Zahn-Terminpass wird bei der zahnärztlichen Untersuchung für das Vorsorgeheft (Mutter-Kind-Zuschuss des Landes OÖ) ausgegeben. Darin enthalten sind der Zahnstatus (vom Zahnarzt ausgefüllt), viele Tipps zur Mundgesundheit und eine Terminplanung für die nächsten Besuche. 

Zahnärztliche Untersuchung zwischen 8. und 9. Geburtstag

 

  • Für die dritte Rate des Mutter-Kind-Zuschuss des Landes Oberösterreich ist eine zahnärztliche Kontrolluntersuchung notwendig. Der Zahnarzt bestätigt dabei im Vorsorgeheft ein kariesfreies oder von Kariesschäden saniertes Gebiss. Die Untersuchung ist zwischen dem 8. und 9. Geburtstag (96. bis 108. Lebensmonat) durchzuführen. 
  • Reichen Sie den Antrag für die dritte Rate des Mutter-Kind-Zuschusses beim Mutter-Kind-Zuschuss ein. Neben der zahnärztlichen Bestätigung brauchen Sie einen Nachweis der Auffrischungsimpfung DiTETPertPolio (Diphterie / Tetanus / Keuchhusten / Kinderlähmung) für Ihr Kind in der 3. Klasse Volksschule 

Zahngesundheit in den Volksschulen 

1x pro Schuljahr werden die Kinder der 2. und 4. Klassen in allen oö. Volksschulen von Zahngesundheitsexpertinnen betreut. Zahngesundheit und gemeinsames Zähneputzen wird so für die Kinder zu einem Vergnügen. Dieses Angebot finanzieren die Österreichischen Krankenversicherungsträgern und das Land OÖ seit vielen Jahren.

Zuletzt aktualisiert am 03. August 2022