DRUCKEN

Verzugszinsen

Stand: 01.01.2022


Erfolgt innerhalb der Zahlungsfrist kein Zahlungseingang (Verbuchung oder Wertstellung), so müssen von den rückständigen Beiträgen Verzugszinsen berechnet werden. 

Per 01.07.2021 bis 30.09.2022 wurde der Verzugszinsensatz temporär auf 1,38 Prozent verringert (Basiszinssatz zuzüglich zwei Prozentpunkten gemäß § 746 Abs. 4 Allgemeines Sozialversicherungsgesetz - ASVG).

Ab 01.10.2022
beträgt der Verzugszinsensatz 3,38 Prozent (Verzugszinsensatz aus dem Basiszinssatz am 31.10. zuzüglich vier Prozent - gemäß § 59 Abs. 1 ASVG).