DRUCKEN

Österreichische Gesundheitskasse und Partner einig:

Nächstes PVZ startet im Jänner in Traun!


Am 9. Jänner 2023 eröffnet erstmals auch in der Stadt Traun ein Primärversorgungszentrum (PVZ). Darauf geeinigt haben sich im November die Ärztekammer für Oberösterreich, das Land Oberösterreich und die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) für die Sozialversicherung – per Beschluss in der Landeszielsteuerungskommission. Somit gibt es grünes Licht für das neunte PVZ in Oberösterreich und – nach Enns – das zweite im Bezirk Linz-Land. Ein drittes wird nach aktueller Planung voraussichtlich im März 2023 in Leonding-Hart starten.

Starkes Team in Traun

Am Nordsaum 144 in 4050 Traun ordinieren künftig – unter einem Dach – die Allgemeinmedizinerinnen und Allgemeinmediziner Dr. Johann Jagersberger, Dr.in Anna Jagersberger, Dr. Gerald Dürr, Dr. Karl Fiereder, Mag.a Dr.in Katharina Hauer, Dr.in Eva-Maria Salner-Würtz sowie der Kinderarzt Dr. Thomas Hofer mit seiner Kollegin Dr.in Lydia Obernosterer. Gemeinsam bilden sie das sogenannte Kernteam – zusammen mit der diplomierten Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Ordinationsassistenz. Für eine umfassende Gesundheitsversorgung aus einem Guss arbeiten vor Ort zudem eine Hebamme sowie Spezialistinnen und Spezialisten für Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie, klinische Psychologie bzw. Psychotherapie, Diätologie und Sozialarbeit. Gemanagt wird das PVZ Traun von Dr. Johann Jagersberger.

Maringer: „Besonderer Wert für Stadt“

„Ich gratuliere dem Team zum baldigen Start als Primärversorgungszentrum. Diese moderne Einrichtung versorgt unsere Versicherten in und um Traun in bester Qualität. In dieser wachsenden und demographisch sehr vielschichtigen Stadt ist eine multidisziplinäre Versorgung besonders wertvoll. Ob am Land oder in der Stadt: Wenn Städte bzw. Gemeinden, Land OÖ, Ärztekammer und ÖGK an einem Strang ziehen, gewinnt Primärversorgung überall an Boden“, freut sich Albert Maringer, Vorsitzender des ÖGK-Landesstellenausschusses.

Haberlander: „Wohnortnahes Angebot“

Gesundheitsreferentin und LH-Stellvertreterin Christine Haberlander: „Mit der insgesamt neunten Primärversorgungseinheit setzen wir den in Oberösterreich bewährten und erfolgreichen Weg des Miteinanders von Gesundheitskasse und Land Oberösterreich fort. Wir arbeiten für ein großes Ziel: Dafür, dass die Menschen in unserem Land gut und gesund leben können. Das PVZ Traun sichert für tausende Menschen eine wohnortnahe, moderne Gesundheitsversorgung. Ich wünsche schon heute dem Team vor Ort alles Gute.“

Niedermoser: „Arzt als Dreh- und Angelpunkt“


„Der Hausarzt beziehungsweise die Hausärztin bildet auch im neuen PVZ Traun den Dreh- und Angelpunkt für alle Patientinnen und Patienten. Das war und ist für mich enorm wichtig bei der Entwicklung der Primärversorgung. Die enge Kooperation mit weiteren Gesundheitsspezialisten vor Ort erleichtert die Betreuung der Patientinnen und Patienten enorm. Ich wünsche dem ganzen Team in Traun alles Gute. Kooperation ist das A und O beim erfolgreichen Aufbau der Primärversorgung. Das gilt auf Planungsebene für die oberösterreichischen Gesundheitspartner genauso wie für die Teams in den PVZ: Nur gemeinsam kommt man vorwärts!“, betont Dr. Peter Niedermoser, Präsident der Ärztekammer für Oberösterreich.


Adresse und Öffnungszeiten:

Primärversorgungszentrum Traun

Am Nordsaum 144 | 4050 Traun

 

Allgemeine Öffnungszeiten

Mo. - Do.
7.00 - 12.00 Uhr und 13.30 - 19.00 Uhr
Fr.7.00 - 12.00 Uhr und 13.30 - 16.00 Uhr 


 

Kinderärztin/Kinderarzt:

Mo. 8.30 - 12.30 Uhr
Di. 9.00 - 12.00 Uhr und 15.30 - 18:30 Uhr
Mi. und Do.
8.30 - 11.30 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr
Fr. 8.30 - 11.30 Uhr