An wen
soll ich mich
wenden?

Wählen Sie
Ihre Region

Österreichische
Gesundheitskasse (ÖGK)
Burgenland

Zahnärzte - Kassenvertrag allgemein

Österreichische
Gesundheitskasse (ÖGK)
Kärnten

Zahnärzte - Kassenvertrag allgemein

Österreichische
Gesundheitskasse (ÖGK)
Niederösterreich

Zahnärzte - Kassenvertrag allgemein

Österreichische
Gesundheitskasse (ÖGK)
Oberösterreich

Sabine Deutsch

Zahnärzte - Kassenvertrag allgemein

Österreichische
Gesundheitskasse (ÖGK)
Salzburg

Zahnärzte - Kassenvertrag allgemein

Österreichische
Gesundheitskasse (ÖGK)
Steiermark

Zahnärzte - Kassenvertrag allgemein

Österreichische
Gesundheitskasse (ÖGK)
Tirol

Zahnärzte - Kassenvertrag allgemein

Österreichische
Gesundheitskasse (ÖGK)
Vorarlberg

Zahnärzte - Kassenvertrag allgemein

Österreichische
Gesundheitskasse (ÖGK)
Wien

Edit Goetzl

Zahnärzte - Kassenvertrag allgemein

An wen
soll ich mich
wenden?

Wählen Sie
Ihre Region

Österreichische
Gesundheitskasse (ÖGK)
Burgenland

Zahnärzte - Honorarabrechnung

Österreichische
Gesundheitskasse (ÖGK)
Kärnten

Zahnärzte - Honorarabrechnung

Österreichische
Gesundheitskasse (ÖGK)
Niederösterreich

Heinz Hauptmann

Zahnärzte - Honorarabrechnung

Österreichische
Gesundheitskasse (ÖGK)
Oberösterreich

Michaela Mader

Zahnärzte - Honorarabrechnung

Österreichische
Gesundheitskasse (ÖGK)
Salzburg

Zahnärzte - Honorarabrechnung

Österreichische
Gesundheitskasse (ÖGK)
Steiermark

Zahnärzte - Honorarabrechnung

Österreichische
Gesundheitskasse (ÖGK)
Tirol

Zahnärzte - Honorarabrechnung

Österreichische
Gesundheitskasse (ÖGK)
Vorarlberg

Zahnärzte - Honorarabrechnung

Österreichische
Gesundheitskasse (ÖGK)
Wien

Doris Bauer

Zahnärzte - Honorarabrechnung

Sie sind Zahnärztin oder Zahnarzt mit Kassenvertrag und möchten in Ihrer Ordination zu zweit arbeiten? Dann könnte Jobsharing die richtige Lösung für Sie sein! Das Jobsharing ist für bestimmte Lebenssituationen gedacht, in denen Sie weniger Zeit für Ihre Ordination haben. Sie können zeitlich begrenzt Ihren Kassenvertrag mit einer zweiten Zahnärztin bzw. einem zweiten Zahnarzt teilen. Die rechtliche Grundlage für das Jobsharing bildet eine eigene gesamtvertragliche Vereinbarung zwischen der Sozialversicherung und der Österreichischen Zahnärztekammer.