DRUCKEN

BGF-Summerlounge der ÖGK in Tirol

Gesunde Arbeitswelt von morgen - heute gestalten


Das Programm rund um die Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) macht Gesundheit zu einem wichtigen Element für erfolgreiche Unternehmen. Daher unterstützt die ÖGK in Tirol seit über achtzehn Jahren interessierte Unternehmen mit zahlreichen Angeboten dabei, gesundheitsförderliche Arbeitsbedingungen für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schaffen. Bei der BGF-Summerlounge Ende Juni wurde Betrieben die Möglichkeit geboten, sich über aktuelle Themen zu informieren, auszutauschen und neue Impulse zu erhalten. 

Servicestelle des Österreichischen Netzwerks für Betriebliche Gesundheitsförderung  

Das Team der Tiroler Servicestelle des Österreichischen Netzwerks für Betriebliche Gesundheitsförderung (ÖNBGF) unterstützt interessierte Unternehmen, die gesundheitsförderliche Maßnahmen umsetzen möchten. Achtzehn Jahre nach Start profitieren bereits knapp 64.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in über 219 Tiroler Unternehmen von dem breiten Angebot. Dazu zählen eine unverbindliche und umfassende Erstberatung, kostenfreie Informationsvorträge im Betrieb und kostenfreie Beratung und Begleitung in Kleinbetrieben sowie Mittel- und Großbetrieben in der Projekt- bzw. Prozessumsetzung. Werden die Qualitätskriterien des Österreichischen Netzwerks für Betriebliche Gesundheitsförderung (ÖNBGF) eingehalten, besteht die Möglichkeit, mit dem BGF-Gütesiegel ausgezeichnet zu werden. 56 Tiroler Betriebe sind bereits mit dem Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung zertifiziert. 

BGF-Summerlounge in Tirol 

Betriebliche Gesundheitsförderung ist bzw. sollte eine langfristige Investition eines Betriebes sein. Die nachhaltige Sicherung wird von der ÖGK beispielsweise mit Hilfe von Beratungsleistungen und jährlichen Vernetzungstreffen, wie der BGF-Summerlounge, unterstützt.  

„BGF ist ein Prozess, in dem Unternehmerinnen und Unternehmer sowie deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemeinsam daran arbeiten, dass betriebliche Abläufe und Strukturen analysiert und gegebenenfalls verbessert werden – alles im Sinne der Gesundheit. Um auch in Zukunft gesunde Arbeitswelten schaffen zu können, bieten wir den Unternehmen die Möglichkeit voneinander zu lernen, um so für kommende Herausforderungen gerüstet zu sein“, betonte Werner Salzburger, Vorsitzender des Landesstellenausschusses der ÖGK in Tirol.

 

Das Motto der Veranstaltung im Juni 2022 lautete „Mindful Solutions! Die gesunde Arbeitswelt von morgen - heute gestalten“. 190 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus zahlreichen Tiroler Betrieben konnten durch das Einbringen ihrer persönlichen Erfahrungen die Summerlounge einerseits enorm bereichern, andererseits konnten sie auch wertvolle neue Impulse in die eigenen Betriebe mitnehmen. Gemeinsam mit dem renommierten Keynote-Speaker Ali Mahlodji, Gründer und CEO von futureOne wurde die Frage beantwortet, wie Veränderung von Organisationen von innen heraus passieren kann. Mahlodji zeigte mit seinem Vortrag „The Revolution inside the Box“ wie eine gesunde Arbeits- und Lebenswelt in Organisationen geschaffen werden kann und was Achtsamkeit damit zu tun hat. „Die Arbeitswelt von morgen wird vor allem aus dem Innersten der Organisationen revolutioniert: nämlich indem die Ideen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehört und in Innovationen verwandelt werden. Die Revolution entsteht von innen heraus durch die langsame, aber stetige Evolution des Wirtschaftssystems“, sagte Mahlodji. Erfahrene Betriebe gaben anschließend einen Einblick in ihre Praxiserfahrungen rund um das Thema Betriebliche Gesundheitsförderung. Neben Erfolgsgeschichten gab es auch wertvolle Tipps zur Vermeidung von Stolpersteinen.  

 

Nähere Informationen zum BGF-Programm und die damit verbundenen Vorteile finden Sie unter www.gesundheitskasse.at/bgf bzw. www.netzwerk-bgf.at.