DRUCKEN

eat, move, stay motivated – youth program

ist ein langfristiges und umfangreiches Betreuungsangebot der ÖGK Niederösterreich für übergewichtige Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren.

Grafik / Credit: ivector/shutterstock.com

Die Ursachen für Übergewicht können vielschichtig sein. Häufig liegt es an falschen Ernährungsgewohnheiten und mangelnder Bewegung, aber auch seelische Probleme können so zum Ausdruck kommen. Anhaltendes Übergewicht führt häufig zu Folgeerkrankungen.

Es ist daher wichtig, Unterstützung auf dem Weg zu einer langfristigen Umstellung des Lebensstils und somit einer Verbesserung der Lebensqualität zu bieten.

Im Programm werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von ausgebildetem Fachpersonal verschiedener Berufsgruppen auf dem Weg zu einem niedrigeren Gewicht und mehr Zufriedenheit begleitet.

Um die vereinbarten Ziele nicht aus den Augen zu verlieren und messbar zu machen, werden in allen Phasen des Programms BIA-Messungen (Messung der Zusammensetzung des Körpers aus Muskeln, Fett und Wasser) durchgeführt.

So läuft das Programm ab

Für die Durchführung des von der Fachhochschule St. Pölten entwickelten Programms arbeitet die ÖGK in Niederösterreich mit dem sowhat. Kompetenzzentrum für Menschen mit Essstörungen in St. Pölten zusammen.

Das Programm gliedert sich in die drei Bereiche Ernährung, Bewegung und Psychologie und umfasst mehrere Phasen.


Intensivphase (20 Wochen)

  • Willkommensveranstaltung
  • einmaliges Einzelgespräch und BIA-Messung mit einer Diätologin (Dienstag)
  • Elterninformationsabend
  • Treffen: Einmal pro Woche (ca. zwei Stunden nachmittags/abends; Freitag)
  • Workshop: Einmal alle vier Wochen (ca. drei Stunden samstags)


Stabilisierungsphase (12 Wochen)

  • einmaliges Einzelgespräch und BIA-Messung mit einer Diätologin (Dienstag)
  • Elterninformationsabend
  • Treffen: Einmal pro Woche (ca. zwei Stunden nachmittags/abends; Freitag)
  • Workshop: Einmal alle vier Wochen (ca. drei Stunden samstags)
  • Optional bei Bedarf: Einzelgespräch mit einer Psychologin

Übergangsphase (8 Wochen)

  • Treffen: Fünfmal in acht Wochen (ca. zwei Stunden nachmittags/abends; Freitag)
  • Abschlussgespräch und BIA-Messung mit einer Diätologin (Dienstag)
  • Abschlussveranstaltung
  • Optional bei Bedarf: Einzelgespräch mit einer Psychologin


Mehr Infos

Kosten

Bei Programmstart ist ein Kostenbeitrag von 99 Euro zu entrichten, der bei vollständiger Absolvierung des Programmes rückerstattet wird.


Ort

sowhat. Kompetenzzentrum für Menschen mit Essstörungen in 3100 St. Pölten


Zeit

Das Programm dauert 40 Wochen und startet im Herbst 2022.

In der Intensiv- und der Stabilisierungsphase finden ein bis zwei Termine pro Woche jeweils nachmittags/abends statt. Zusätzlich gibt es an einem Samstag pro Monat einen Workshop.

Ist die Übergangsphase erreicht, verringert sich die Häufigkeit der Treffen auf fünf Termine innerhalb von acht Wochen.


Teilnahmevoraussetzung und Anmeldung

  • Diagnostiziertes Übergewicht/Adipositas (BMI 26 – 40 bzw. Gewicht < 160 kg)
  • Versichert bei der ÖGK (andere SV-Träger ggf. auf Anfrage)
  • Bei inhaltlichen Fragen können Sie sich unter der Tel.-Nr. +43 699 811 457 49 informieren
  • Anmeldung für das Programm bis 15. August 2022 unter der Tel.-Nr. +43 5 0766-126202 oder per E-Mail an  gesundleben-12@oegk.at
  • Begrenzte Teilnehmeranzahl



Laufend aktuelle Veranstaltungstermine:

Jetzt zum Newsletter anmelden

Zuletzt aktualisiert am 23. Juni 2022