DRUCKEN

Das Hanusch-Krankenhaus lädt zur Ärztefortbildung

Bereits zum 17. Mal organisiert die 2. Medizinische Abteilung des Hanusch-Krankenhauses das „Kardiovaskuläre Symposium“ am Schloss Wilhelminenberg in Wien. Dabei dreht sich alles um Erkrankungen des Herzens und der Gefäße.

2 Ärzte halten ein Herz / Credit: Akkalak Aiempradit/shutterstock.com

Nach einer pandemiebedingten Verschiebung freuen sich die beiden Organisatoren Primar Dr. Johann Sipötz und Prof. Dr. Martin Werner nun auf eine Präsenzveranstaltung am 7. Mai 2022.

Unter dem Titel „Komplexe Entscheidungen im klinischen Alltag“ halten ausschließlich Referentinnen und Referenten aus dem Hanusch-Krankenhaus praxisorientierte Vorträge. Geboten werden Updates und Diskussionen zur Therapie von Erkrankungen der Halsschlagader, des Bauchaortenaneurysmas, der Lungenembolie, der Herzschwäche und des Vorhofflimmerns. Traditionell schließt die Veranstaltung mit einem launigen Vortrag von OA Dr. Michael Winkler zum Thema „Genuss mit Herz und Hirn“ und anschließendem Mittagessen.


Zeit: 7. Mai 2022, 09.00 bis 12.30 Uhr
Ort: Hotel Schloss Wilhelminenberg, Savoyenstraße 2, 1160 Wien
Anmeldung erforderlich: https://registration.maw.co.at/kardiovask22
 
Kostenlose Veranstaltung!
4 DFP-Punkte
 
Programm zum Download (249.6 KB)

Zuletzt aktualisiert am 19. April 2022