An wen
soll ich mich
wenden?

Wählen Sie
Ihre Region

Österreichische
Gesundheitskasse (ÖGK)
Steiermark

Bernd Cerny

Josef-Pongratz-Platz 1

8010 Graz

Rückfragen zu Hebammen

Aktuelle Ausschreibung für Hebammen in der Steiermark


Hier finden Sie die aktuelle Ausschreibung für Hebammen mit einer Besetzung ab 01.04.2023.

Berufssitz Plan-
stellen*)
Vertrags-
beginn
Bewerbungsfrist
(Poststempel) bzw.
Eingangsdatum E-Mail
Bezirk Bruck-Mürzzuschlag 0,50 01.04.2023 29.01.2023
Bezirk Deutschlandsberg 1,00 01.04.2023 29.01.2023
Bezirk Graz (Stadt) 3,25 01.04.2023 29.01.2023
Bezirk Graz-Umgebung 3,25 01.04.2023 29.01.2023
Bezirk Hartberg-Fürstenfeld 1,00 01.04.2023 29.01.2023
Bezirk Leibnitz 0,75 01.04.2023 29.01.2023
Bezirk Leoben 0,75 01.04.2023 29.01.2023
Bezirk Liezen 1,25 01.04.2023 29.01.2023
Bezirk Murtal 2,00 01.04.2023 29.01.2023
Bezirk Südoststeiermark 0,25 01.04.2023 29.01.2023
Bezirk Voitsberg 0,50 01.04.2023 29.01.2023
Bezirk Weiz 0,50 01.04.2023 29.01.2023


Nähere Informationen erhalten Sie bei Ihrem regionalen Ansprechpartner oder unter vm1-gesundheitsberufe@oegk.at.


Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema ÖGK Vertragspartner für Hebamme.

Umfang der Planstelle

Eine Vollzeit-Planstelle umfasst durchschnittlich 32 Betreuungsstunden pro Woche und 43 Wochen im Jahr. Zuzüglich notwendiger Administration ergibt sich dadurch ein Stundenumfang von 40 Wochenstunden.

Es besteht die Möglichkeit Planstellen zu teilen. Eine Teilzeitstelle kann 30, 20 oder 10 Stunden umfassen.

  • Eine 30 Stunden Stelle umfasst durchschnittlich 24 Betreuungsstunden zzgl. Administration.
  • Eine 20 Stunden Stelle umfasst durchschnittlich 16 Betreuungsstunden zzgl. Administration.
  • Eine 10 Stunden Stelle umfasst durchschnittlich 8 Betreuungsstunden zzgl. Administration.

Sie interessieren sich für eine Teilzeit-Stelle, sind jedoch unsicher welches Vertragsausmaß für Sie passt? Ihre regionalen Ansprechpartner informieren Sie gerne über die Möglichkeiten.


Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsformular
  • Diplom oder Urkunde über den Abschluss der Berufsausbildung
  • Nachweis über die Berufserfahrung
  • Nachweis über die Eintragung im Hebammenregister
  • Lebenslauf
  • Bei Namensänderung: Familienstandsnachweis
  • Nachweis der Staatsbürgerschaft eines EWR-Landes

 

Bitte übermitteln Sie die Ihre Unterlagen per Post, Fax oder E-Mail an ihre regionalen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner bei der ÖGK. 

Hier finden Sie unsere Kontaktdaten.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema Hebammen mit Kassenvertrag.