DRUCKEN

Österreichische Gesundheitskasse und Partner einig: Bezirk Vöcklabruck erhält Primärversorgungszentrum

Am 11. Jänner 2022 bekommt auch die Marktgemeinde Vöcklamarkt ein Primärversorgungszentrum (PVZ). Darauf geeinigt haben sich im November die Ärztekammer für Oberösterreich, das Land Oberösterreich und die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) für die Sozialversicherung. Es ist das achte PVZ in Oberösterreich – und das erste in der Versorgungsregion 45 (Traunviertel/ Salzkammergut), wo der Bezirk Vöcklabruck liegt.


zum Seitenanfang springen

Zügiger Start 

Für einen zügigen Start bezieht das neue Primärversorgungszentrum – als vorläufigen Standort – die Hauptstraße 4 in 4870 Vöcklamarkt. Dort ordinieren bereits jetzt Dr. Christina Strauss und Dr. Vladan Milosevic. Dr. Sabine Sagerer wird im Jänner das ärztliche Kernteam ergänzen, ebenso diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegekräfte sowie Ordinationsassistentinnen. Das erweiterte Team des neuen PVZ ist zum Start noch in der nahen „Vöcklawellt“ unterbracht. Es umfasst Fachleute für klinische Psychologie, Physio-, Ergo- und Logotherapie sowie Diätologie und Sozialarbeit. Ab Sommer ziehen alle gemeinsam ins neu gebaute Gesundheitszentrum der Gemeinde. 

zum Seitenanfang springen

Erfahrene Ärzte gründen Team 

In Vöcklamarkt sind drei sehr erfahrene Medizinerinnen und Mediziner ein Team geworden. Das neue PVZ hat 40 Stunden pro Woche geöffnet: „Mit unserem Team gemeinsam erbringen wir ein sehr breites Angebot für alle Patientinnen und Patienten. Das könnte in diesem Ausmaß niemand von uns alleine schaffen, doch zusammen spielen wir unsere jeweiligen Stärken voll aus“, betonen die Gründerinnen und Gründer.   

zum Seitenanfang springen

Maringer: „Primärversorgung gewinnt an Boden“  

„Ich gratuliere dem Team zum baldigen Start als Primärversorgungszentrum. Diese moderne Einrichtung versorgt unsere Versicherten in Vöcklamarkt in bester Qualität. Mein besonderer Dank gilt dem Bürgermeister und dem PVZ-Management für den großen Einsatz für das Projekt. Wenn Gemeinden, Land Oberösterreich, Ärztekammer und ÖGK an einem Strang ziehen, gewinnt Primärversorgung rasch an Boden“, freut sich Albert Maringer, Vorsitzender des ÖGK-Landesstellenausschusses. 

zum Seitenanfang springen

Haberlander: „Wohnortnahes Angebot“  

Gesundheitsreferentin und LH-Stellvertreterin Christine Haberlander: „Wir arbeiten für ein großes Ziel: Dafür, dass die Menschen in unserem Land gesund und gut leben können. Heute – und bis ins hohe Alter. Wir arbeiten dafür, dass die oberösterreichische Gesundheitsversorgung gut und stark bleibt. Mit der Möglichkeit Primärversorgungszentren schaffen wir auch in der Region ein attraktives wohnortnahes Angebot sowohl für die Medizinerinnen und Mediziner als auch für die Patientinnen und Patienten vor Ort. Mit der Primärversorgung kommt enormer Fortschritt in die Praxis. Das moderne Teamwork überzeugt immer mehr Ärztinnen und Ärzte, wieder verstärkt im niedergelassenen Bereich zu arbeiten. Ich wünsche schon heute dem künftigen Team des PVZ Vöcklamarkt alles Gute.“  

zum Seitenanfang springen

Ziegler: „Garantiert hohe Versorgungsqualität“

„Wichtig ist eine Gesundheitsversorgung durch erfahrene Allgemeinmedizinerinnen und Allgemeinmediziner in allen Regionen. Eine Primärversorgungseinheit ist eine neue und ergänzende Form, bei der Ärztinnen und Ärzte in einem Team arbeiten, selbstständig sind und trotzdem auf die Sicherheit eines Kassenvertrages zurückgreifen können. Das sind Komponenten, die eine hohe Versorgungsqualität garantieren,“ betont OMR Dr. Wolfgang Ziegler – Stv. Kurienobmann der niedergelassenen Ärzte der Ärztekammer für Oberösterreich

Adresse und Öffnungszeiten:
Primärversorgungszentrum Vöcklamarkt
Hauptstraße 4 | 4870 Vöcklamarkt (vorläufige Adresse)
 
Mo. 7.00 - 12.00 Uhr und 15.00 - 19.00 Uhr
Di.  7.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 19.00 Uhr 
Mi.  9.00 - 17.00 Uhr
Do. 9.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 19.00 Uhr
Fr.   9.00 - 14.00 Uhr

Rückfragen:

Österreichische Gesundheitskasse:
Mag. Gregor Smejkal, Tel. +43 5 0766-14102214
Gregor.Smejkal@oegk.at | www.gesundheitskasse.at

 

Land Oberösterreich:
Michael Riegelnegg, MA Tel. 0732 77 20 - 171 15
michael.riegelnegg@ooe.gv.at | www.land-oberoesterreich.gv.at

 

Ärztekammer für Oberösterreich: Markus Neißl, Tel. 0732 77 83 71 - 326

markus.neissl@aekooe.at |www.aekooe.at


Zuletzt aktualisiert am 23. November 2021