DRUCKEN

Natürliche Schwankungen

Bestellen Sie kostenlose Broschüren und Ihren Blutdruck-Pass. Kostenlose Schulungen bietet das Gesundheits-Informations-Zentrum (GIZ) in Salzburg an.

gezeichnetes Bild von einem Herzen / Credit: ÖGK

Der Blutdruck wird mit jedem Herzschlag neu reguliert. Bei Bewegung oder Stress pumpt das Herz mehr. Das Ziel: Die gleichmäßige Versorgung des Körpers in allen Lebenssituationen. Während 24 Stunden verändert sich Ihr Blutdruck laufend – das ist ganz natürlich.

  • Nachts beim Schlafen sinkt der Blutdruck ab und erreicht gegen 3 Uhr morgens seinen Tiefpunkt.

  • Danach steigt er wieder an, um das Aufwachen vorzubereiten.

  • Beim Klingeln des Weckers steigt er schlagartig, damit wir aufstehen und rasch aktiv werden können.

  • Morgens / vormittags sind wir meist sehr leistungsfähig, der Blutdruck bleibt auf hohem Niveau.

  • Nach Mittag sinkt er wieder, weil das Blut für die Verdauung gebraucht wird.

  • Am späten Nachmittag erreicht er einen zweiten Höhepunkt. Danach fällt er wieder ab, wir werden bereit für die Nachtruhe.



    zeitlicher Verlauf Bluthochdruck / Credit: ÖGK
Zuletzt aktualisiert am 07. Februar 2022