DRUCKEN

Reiseimpfungen

Darunter versteht man Impfungen, die zum besonderen Schutz vor geplanten Auslandsaufenthalten gemacht werden sollten. Diese Impfungen sind kostenpflichtig.

Insel mit weißem Sandstrand

Dazu gehören:

  • Hepatitis A
  • Meningokokken
  • Tetanus
  • Gelbfieber (laut Vorschriften des Einreiselandes in speziell befugten Impfstellen)
  • Japanische Encephalitis
  • Tollwut
  • Typhus


Wenn auch nicht zu den eigentlichen Reiseimpfungen zählend, gehört zur Prophylaxe bei Auslandsreisen auch die Beratung bezüglich "Chemoprophylaxe" (regelmäßige Einnahme von Medikamenten). Etwa dann, wenn sie ein Land mit epidemischer Malaria bereisen. Informieren Sie Sich dazu bitte bei Ihrer Ärztin bzw. Ihrem Arzt oder Apothekerin bzw. Apotheker.

Weiterführende Informationen zu allen Impfungen finden Sie im "Impfplan" des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz:

Hier geht´s zum aktuellen Impfplan.

Zuletzt aktualisiert am 16. Mai 2022