DRUCKEN

Schulische Gesund­heits­förderung

"Schulische Gesundheitsförderung umfasst nicht nur die Information über Gesundheitsförderung und das Einwirken auf das Verhalten des Einzelnen, sondern auch die Gestaltung eines gesundheitsfördernden Lebensraums. Gesundheitsförderung betont somit in gleicher Weise die körperliche und geistige sowie soziale Gesundheit.“
(Grundsatzerlass Gesundheitserziehung, BMUK 1997)

Kinder liegen im Kreis mit dem Handy am Ohr

Vorrangige Ziele der schulischen Gesundheitsförderung

  • Gestaltung der Schule als gesundheitsfördernde Lebenswelt unter Einbeziehung aller im schulischen Alltag beteiligten Personen.
  • Förderung persönlicher Kompetenzen und Leistungspotenziale der Schülerinnen & Schüler in Hinblick auf gesundheitsbewusstes, eigenverantwortliches Wissen und Handeln.
  • Förderung der kommunikativen und kooperativen Kompetenzen zwischen Lehrerinnen & Lehrern, Schülerinnen & Schülern und Eltern.

Gesundheitsförderung an Salzburgs Bildungseinrichtungen

Jede Schule kann ihren Einstieg in die Gesundheitsförderung individuell gestalten. Die Möglichkeiten hier sind vielfältig:

Gesundheitsförderungen in Bildungseinrichtungen

Zuletzt aktualisiert am 09. März 2022