DRUCKEN

Ruhe und Kraft für Körper und Seele


Foto: Mag. Natalia ÖlsböckStress ist allgegenwärtig. Doch nicht der Stress an sich ist ungesund, sondern der Umgang damit. Er kann ebenso gesundheitsschädlich wirken, wie er das Wohlbefinden steigern kann. Doch selbst wenn wir unsere Anforderungen als positiven Stress wahrnehmen, erfordert die Bewältigung immer eine energieverbrauchende Handlung. Das bedeutet, auch positiver Stress kann unser Wohlbefinden beeinträchtigen, wenn er zu oft oder zu lange auftritt und wir nicht zwischendurch ausreichend auftanken!

Es gilt die Regel: je mehr Stress, umso mehr Ausgleich!

Nutzen Sie dazu Ihre eigenen Kraftquellen und Ressourcen: Genießen Sie bewusst die kleinen Freuden des Alltags! Alles was Ihnen positive Gefühle beschert - gibt Ihnen Kraft. Legen Sie sich dazu eine Liste an: Was macht mich glücklich und froh?

Gewähren Sie sich öfter eine kurze erholsame Pause, aus der Sie Ruhe und Kraft schöpfen!

Reise durch den Körper für innere Ruhe

Leitfaden: Setzen Sie sich aufrecht hin und lassen Sie Ihre Arme locker auf den Oberschenkeln ruhen. Konzentrieren Sie sich nun auf Ihre Atmung, ohne den Atem dabei zu verändern. Lassen Sie drei Atemzüge geschehen. Richten Sie nun Ihre Aufmerksam auf Ihre Füße und schließen Sie die Augen. Gehen Sie in Gedanken die einzelnen Körperregionen durch und spüren Sie in den jeweiligen Körperteil hinein, ob die Muskeln eher hart oder eher weich sind, ob es sich eher entspannt oder eher gespannt anfühlt: Füße, Unterschenkel, Knie, Oberschenkel, Gesäß, Bauch, Rücken, Brustkorb, Schultern, Arme, Hände, Nacken, Gesicht. Dabei geht es nicht um eine Bewertung, sondern einfach nur um das bewusste Erspüren! Beachten Sie abschließend noch einmal Ihre Atmung: Hat sich mein Atmen verändert?

Vorteil: Ruhe und Abschalten von der Außenwelt durch das Lenken der Aufmerksamkeit nach innen.

Wirkung: Der Atem beruhigt und vertieft sich, innere Ruhe und Achtsamkeit entsteht. Das Körperbewusstsein wird gefördert.

Mag. Natalia Ölsböck
Dipl. Psychologin, Kommunikations- und Wirtschaftstrainerin
3430 Tulln, Staasdorferstraße 8/3, Tel.: 0699 101 929 20
E-Mail

Zuletzt aktualisiert am 29. Oktober 2021