DRUCKEN

Leisten mit Leichtigkeit


Foto: Mag. Natalia Ölsböck

Lassen Sie die Leichtigkeit in Ihr Leben!

Tag täglich leisten wir Enormes, ob im Beruf oder zu Hause, und doch ist es oft nicht genug. Statt Lust am Leisten kommt es immer öfter zu Frust. Viele sehnen sich nach mehr Unbeschwertheit und haben den Wunsch, einmal nichts zu müssen…



Probieren Sie doch einfach folgende Übung aus:

  • Schreiben Sie Punkt für Punkt auf, was Sie in den nächsten Tagen zu tun haben. Solche Aufgabenlisten machen den Kopf frei, weil man nicht ständig daran denkt, was man noch alles tun muss.


Als nächsten Schritt empfehle ich:

  • Streichen Sie das Wort „MUSS“ aus Ihrem Wortschatz. Dieses Wort erzeugt Druck und Schwere: MUSS
  • Statt müssen können wir doch auch WOLLEN, KÖNNEN, DÜRFEN oder SOLLEN sagen.
  • Gehen Sie nun Punkt für Punkt Ihre Aufgaben durch und entscheiden Sie jeweils, welches dieser vier neuen Worte dazu passt. Zum Beispiel: „Ich soll das Projekt bis Freitag abschließen, ich will täglich 30 Minuten Walken gehen, ich kann…“ .


Spüren Sie mal rein. Na, wie fühlt sich das an, wenn man plötzlich nichts mehr muss?

Bereits mit kleinen, individuellen Schritten können Sie Ihr Wohlbefinden steigern und Ihr Tun mit mehr Freude und Spaß erleben. Statt zu viel, zu schnell, zu kompliziert lieber: gelassen, lebensfroh, entspannt.

Entschließen Sie sich für ein Leben und Leisten mit Leichtigkeit!
Dazu noch ein Tipp für Sie, Sie brauchen dazu lediglich 2 L beherzigen: ab sofort mehr

LACHEN
und
LASSEN!

Achten Sie auch darauf Ihre Lebensfreude zu steigern und lachen Sie mehrmals täglich herzhaft. Entscheiden Sie, was für Sie im Leben wirklich wichtig ist. Was unwichtig ist, sollten Sie konsequent lassen. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Lust auf noch mehr Leicht-Tipps? Fordern Sie den Leicht-Faden ein! Gerne schicke ich Ihnen das Heftchen kostenlos zu: E-Mail

Natalia Ölsböck
Dipl. Psychologin, Kommunikations- und Wirtschaftstrainerin

Zuletzt aktualisiert am 29. Oktober 2021