DRUCKEN

Ein Projekt für Seniorinnen und Senioren

Verschiedene Angebote für Seniorinnen und Senioren.

Logo_XundImAlter.jpg

Worum geht es in dem Projekt?

Ziel des Projektes ist es, das soziale Wohlbefinden von Seniorinnen und Senioren durch sinnvolle Tätigkeiten sowie verstärkte soziale Kontakte zu erhöhen und ihre Gesundheit durch aktive Teilnahme an Bewegungs-, Entspannungs- und Ernährungsmaßnahmen zu fördern. Empowerment-Kurse sollen die Seniorinnen und Senioren dabei unterstützen, eigene Potenziale und Ressourcen zu erkennen und Aktivitäten für Gleichaltrige umzusetzen. Die Möglichkeit zur Mitbestimmung bei der Kursgestaltung und den Inhalten ermöglicht das Einbeziehen von konkreten und aktuellen Interessen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Diese sollen mit Hilfe des Projektes dabei unterstützt werden, Maßnahmen umzusetzen, die sich positiv auf ihre aktuelle Lebensphase auswirken und neben Sinn auch Spaß machen.


Bild1.jpg  Bild2.jpg

Wer soll mit dem Projekt angesprochen werden?

Zielgruppe des Projektes sind Seniorinnen und Senioren und Menschen ab der 2. Lebenshälfte (50+) sowie deren familiäres und soziales Umfeld. Durch die Umsetzung von selbstbestimmten Maßnahmen, sowohl gesundheitlicher als auch sozialer Art, soll ein aktives gesundes Altern unterstützt werden.

Wo findet das Projekt statt?

Das Projekt wird in verschiedenen Gemeinden Tirols durchgeführt. Das Ziel dabei ist, in diesen Gemeinden ein regelmäßiges Angebot für Seniorinnen und Senioren zu verankern.

Gestartet hat das Projekt „Xund im Alter“ 2012 im Innsbrucker Stadtteil Arzl und in der Gemeinde Kaltenbach. In den folgenden Jahren wurden weitere Gemeinden zu Projektgemeinden, wobei einige davon das Projekt schon selbständig weiterführen. Zu den aktuellen und ehemaligen Projektgemeinden zählen: Absam, Ampass, Arzl, Bad Häring, Kaltenbach, Kirchbichl, Langkampfen, Mieders, Mühlau, Polling, Scharnitz, Schönberg, Steinach, Trins, Wörgl und Zell am Ziller.

Aktiv von der ÖGK Landesstelle Tirol und dem ASKÖ Tirol werden derzeit folgende Gemeinden betreut:

  • Arzl
  • Polling
  • Scharnitz
  • Schönberg
  • Steinach
  • Gesundheitssprengel Telfs mit umliegenden Gemeinden
  • Trins
  • Wörgl
  • Zell am Ziller.

Interessierte Gemeinden können sich jederzeit unter seniorengesundheit@oegk.at oder per Telefon (050766 – 181634) melden.


XIA(10).JPG

Angebote in den Projektgemeinden im Überblick: 

Eindrücke vom „Bewegten Frühstück“ in Arzl 

Bewegtes Frühstück Arzl  Bewegtes Frühstück Arzl  Bewegtes Frühstück Arzl Bewegtes Frühstück Arzl  Bewegtes Frühstück Arzl  Bewegtes Frühstück Arzl Bewegtes Frühstück Arzl Bewegtes Frühstück Arzl

 

Eindrücke des „Xund im Alter“-Generationenfestes in Scharnitz:

Generationenfest

Generationenfest Generationenfest









Generationenfest  Generationenfest




Generationenfest





















Zuletzt aktualisiert am 18. November 2021