DRUCKEN

Zitronenmelisse – erfreut Herz und Sinne (von Johannes Gutmann)


Foto: Johannes GutmannWer Zitronenmelisse im Garten hat, kann sich an ihrem zitronig-fruchtigen Duft schon im Vorbeigehen erfreuen. Das vielseitige Kraut passt gut in Erfrischungsgetränke, Aufstriche oder Kräuteressige. Klein gehackt macht sie sich sehr fein im Obstsalat oder auch zu Zuckermelonen. Der wohltuende Tee ist wunderbar zitronig-frisch und schmeckt warm und kalt getrunken.

Aufgrund seiner beruhigenden Wirkung wird Melisse in der Volksmedizin bei Unruhezuständen, Reizbarkeit und Einschlafstörungen eingesetzt. Hildegard von Bingen sagt über sie: „Die Melisse ist warm und der Mensch, der sie isst, lacht gern, denn sie erfreut das Herz und die Milz“

Auszug aus dem Buch „ Auf der Sonnenseite - Leben und Genießen mit Kräutern & Gewürzen“ von Johannes Gutmann – Gründer der SONNENTOR Kräuterhandels GmbH aus dem Waldviertel.

Autor:
Johannes Gutmann
Gründer der SONNENTOR Kräuterhandels GmbH
Sprögnitz 10
3910 Zwettl
E-Mail
Homepage: www.sonnentor.com

Die Beschreibung der Kräuter stammt aus alten Überlieferungen und der traditionellen Volkskunde, sie sollen, als Ergänzung zur Schulmedizin verstanden werden und ersetzen nicht die ärztliche Meinung.
Zuletzt aktualisiert am 29. Oktober 2021