DRUCKEN

Chili (von Johannes Gutmann)


Foto: Johannes GutmannChili – capsicum frutescens

In der modernen Küche sind dem Einsatz von Chili kaum Grenzen gesetzt - viele lieben die Schärfe des Chili, sind sogar süchtig danach.

Ursprünglich stammt er aus Südamerika nunmehr wird aber auch sehr erfolgreich bei uns in Österreich z. B. im Burgenland angebaut.

Chili wirkt laut Volksmedizin stimulierend und tonisierend; er hat eine stark stoffwechselanregende Wirkung, fördert die Schweißbildung und tötet Krankheitserreger ab. Sowohl im Ayurveda als auch in der TCM wird von seiner heißen Wirkung gesprochen, wobei hier auch vor Chili im Übermaß abgeraten wird da dies zu Trockenheit führen kann. Chili ist außerdem seit jeher eine wichtige Zutat der aphrodisierenden Küche.

 

Auszug aus dem Buch „ Auf der Sonnenseite - Leben und Genießen mit Kräutern & Gewürzen“ von Johannes Gutmann – Gründer der SONNENTOR Kräuterhandels GmbH aus dem Waldviertel.

Autor:
Johannes Gutmann
Gründer der SONNENTOR Kräuterhandels GmbH
Sprögnitz 10
3910 Zwettl
Homepage: www.sonnentor.com
E-Mail

Die Beschreibung der Kräuter stammt aus alten Überlieferungen und der traditionellen Volkskunde, sie sollen als Ergänzung zur Schulmedizin verstanden werden und ersetzen nicht die ärztliche Meinung.
Zuletzt aktualisiert am 29. Oktober 2021