DRUCKEN

ÖGK lädt 322.000 Versicherte zum Gesundheits-Check ein Gerade jetzt nicht auf die Vorsorge-Untersuchung vergessen!

Die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) verschickt in den Monaten Oktober, November und Dezember 2021 Einladungen zur Vorsorgeuntersuchung an alle ÖGK-Versicherten, die noch nie oder schon länger keinen Gesundheits-Check gemacht haben. In Oberösterreich werden 50.000 Personen eingeladen, bundesweit 322.000.

apfel_herz_stetoskop_shutterstock_111705326.jpg

„Seit Beginn der Pandemie sind zusehends weniger Österreicherinnen und Österreicher zur Vorsorgeuntersuchung gegangen. Ich empfehle daher allen Österreicherinnen und Österreichern die Möglichkeit der Vorsorgeuntersuchung in unserem hochentwickelten Gesundheitssystem zu nutzen und sich einen Termin zu vereinbaren“, sagt ÖGK-Chefarzt Dr. Andreas Krauter.

 

Die Vorsorgeuntersuchung kann bei allen niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten mit entsprechendem Vertrag sowie in den Gesundheitszentren der ÖGK in Anspruch genommen werden. Eine kostenlose Serviceline (0800 501 522) steht von Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr für allgemeine Informationen zur Vorsorgeuntersuchung zur Verfügung. Wird eine Untersuchung in einem Gesundheitszentrum gewünscht, können die Versicherten den Termin direkt über die Serviceline buchen. Zum Gesundheits-Check bitte die e-card mitbringen.

 

Die Vorsorgeuntersuchung kann auch ohne persönliche Einladung von allen Personen ab 18 Jahren in Anspruch genommen werden, sofern die letzte Vorsorgeuntersuchung länger als ein Jahr zurückliegt. Die empfohlenen Abstände zwischen den Gesundheits-Checks betragen für Personen unter 40 drei Jahre; ab 40 sollte man sich alle zwei Jahre durchchecken lassen.

 

Auch in Corona-Zeiten bietet Ihnen der Gesundheits-Check die Möglichkeit, gemeinsam mit Ihren Ärztinnen und Ärzten Wege zu finden, um länger und gesünder zu leben. 



Rückfragehinweis:

Österreichische Gesundheitskasse

presse@oegk.at



Zuletzt aktualisiert am 30. September 2021