DRUCKEN

Arbeitsmedizinerin/Arbeitsmediziner - Vollzeit - Fachbereich Medizinischer Dienst - Standort Graz


Gesundheit ist unser Job. Die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) ist die neue Kraft im heimischen Gesundheitssystem und bietet ihren 7,2 Millionen Versicherten eine hervorra­gende Versorgung und umfassenden Service vom Bodensee bis zum Neusiedler See. Die über 12.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in unterschiedlichen Berufen an zahlrei­chen Standorten tätig.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort für den Fachbereich Medizinischer Dienst am Standort Graz

eine Arbeitsmedizinerin/einen Arbeitsmediziner

für Tätigkeiten auf Vollzeitbasis im Ausmaß von 36 Wochenstunden.

Aufgabenbereich:

  • Ausübung sämtlicher arbeitsmedizinischer Fachaufgaben gemäß § 81 und § 82 Arbeitsschutzgesetz für die Landesstelle und die Kundenservicestellen in der Steiermark
  • Beratung und Unterstützung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, der Sicherheitspersonen und der Belegschaftsorgane in Angelegenheiten des Gesundheitsschutzes und der auf Arbeitsbedingungen bezogenen Gesundheitsförderung
  • Überprüfung, Anpassung und Evaluierung gemäß der Arbeitnehmerschutzvorschriften
    inkl. Führen der Gesundheitsschutzdokumente
  • Ermittlung und Untersuchung der Ursachen arbeitsbedingter Erkrankungen und Gesundheitsgefahren inkl. arbeitsbedingter psychischer Belastungen
  • Planung und Durchführung von Arbeitsplatzbegehungen inkl. der Erstellung von Begehungsprotokollen und Maßnahmenvorschlägen
  • Bearbeitung von Arbeitsunfällen


Die Präventionszeit (Mindesteinsatzzeit) beträgt 13,52 Wochenstunden. Die darüberhinausgehenden Wochenstunden einer Vollzeitbeschäftigung entfallen auf Tätigkeiten des Medizinischen Dienstes. Dazu zählen:

  • Organisation und Mitwirkung an Impfaktionen (FSME, Influenza, Corona etc.), die Organisation des Notfallequipments (Notfallkoffer, Defibrillator etc.) und die Teilnahme am Erste-Hilfe-Team der ÖGK Steiermark
  • Einsatz bei sämtlichen allgemeinmedizinischen Aufgaben des Medizinischen Dienstes wie die Beurteilung von Arbeitsunfähigkeiten, die Begutachtung im Rahmen von Kur-, Genesungs- und Rehabilitationsaufenthalten, die Beurteilung von Anträgen auf funktionelle Therapien und Heilmittel etc.


Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Studium der gesamten Heilkunde und jus practicandi
  • Absolvierte arbeitsmedizinische Ausbildung
  • Gute EDV-Kenntnisse
  • Hohes Maß an Belastbarkeit und Flexibilität
  • Problemlösungs- und Entscheidungskompetenz
  • Einfühlungsvermögen/Empathie
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein


Wir bieten:

Ein Mindestgehalt in der Höhe von monatlich 5.059,90 Euro brutto (Gehaltsschema A, Bezugsstufe 2, vorhandene Beschäftigungszeiten werden zur Gänze bzw. zum Teil berücksichtigt) gemäß den Bestimmungen der Dienstordnung B für Ärztinnen und Ärzte bei den Sozialversicherungsträgern Österreichs.

 

Kontakt:

Wir freuen uns über die Zusendung Ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Nennung des Kennwortes „FB35-15-2230621“ mit Lebenslauf, Foto und Zeugnissen bis spätestens 15. September 2021 an:

Österreichische Gesundheitskasse
1030 Wien, Haidingergasse 1
bewerbungen@oegk.at


 




Zuletzt aktualisiert am 23. Juli 2021