DRUCKEN

Letzte Möglichkeit für Ratenanträge

Am 30.06.2021 endete die Frist für die Begleichung der auf Grund der COVID-19-Pandemie aufgelaufenen Beitragsrückstände. Ratenanträge können nur mehr bis spätestens 15.07.2021 gestellt werden.

Mann arbeitet am Laptop und Taschenrechner / Bildquelle: 88studio/shutterstock.com

Besteht keine Zahlungsvereinbarung mit der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK), müssen nun offene Rückstände im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zurückgezahlt werden.

Fristverlängerung bis 15.07.2021

Für all jene Dienstgeberinnen und Dienstgeber, die es aus berücksichtigungswürdigen Gründen bislang noch nicht geschafft haben, den geordneten Abbau der offenen Beiträge zu planen und zu vereinbaren, verlängert die ÖGK die Antragsfrist für Ratenvereinbarungen bis 15.07.2021. Nach diesem Stichtag besteht allerdings keine Möglichkeit mehr, die gesetzlichen Zahlungserleichterungen des "2-Phasen-Modells" in Anspruch zu nehmen. 


Hier finden Sie sämtliche Details zu den Ratenanträgen ...