DRUCKEN

WEB-BE-Kunden-Portal (WEBEKU)

Veröffentlichung: Newsletter Nr. 6/Mai 2021


Die kostenlose Web-Applikation WEB-BE-Kunden-Portal (­WEBEKU) bietet ab Juni 2021 eine erweiterte Antragstellung.

WEBEKU ermöglicht Dienstgeberinnen und Dienstgebern sowie Bevollmächtigten einen einfachen Zugang zu den vielfältigen Informationen eines Beitragskontos. 

Mit WEBEKU können Sie ...

  • jederzeit tagesaktuell Ihr Beitragskonto abfragen,
  • Einsicht in Ihr Auftragnehmerkonto nehmen (für Unternehmen, die der AuftraggeberInnenhaftung unter­liegen),
  • elektronische Anträge stellen (Umbuchung, Unbedenklichkeitsbescheinigung, AGH-Guthabenauszahlung, SEPA-Lastschrifteinzug, Vollmachtshinterlegung, Erstattung des geleisteten Entgeltes sowie der Steuern, Abgaben und Sozialversicherungsbeiträge für eine ­COVID-19-Dienstfreistellung bzw. eine COVID-19-Sonderfreistellung für werdende Mütter),
  • den Beschäftigtenstand und Versicherungsnummern abfragen,
  • Clearingfälle suchen bzw. online einsehen,
  • E-Mail-Adressen für Clearing- bzw. WEBEKU-Verständigungen warten und
  • sich Detailinformationen zur verbuchten monatlichen Beitragsgrundlagenmeldung (mBGM) anzeigen lassen bzw. diese exportieren.

Diese Vorteile bietet Ihnen WEBEKU

  • orts- und zeitunabhängiger Zugriff auf tagesaktuelle Daten
  • einfache Administration
  • benutzerfreundliche Anwendung
  • rasche Möglichkeit zur Reaktion (E-Mail-Verständigung bei Nachrichten in der WEBEKU-BOX bzw. von aufgetretenen Clearingfällen)
  • Verminderung von Rückfragen (durch Rückmeldung aus dem SV-Clearingsystem bzw. Anzeige von mBGM-Dateien)
  • Verringerung des Papierbedarfs (elektronische Zustellung von Nachrichten und Dateien in die WEBEKU-BOX)


Neu in WEBEKU

Ab 01.06.2021 können Unternehmen, die von der COVID-19-Pandemie betroffen sind, einen Antrag auf Ratenzahlung ausschließlich elektronisch via ­WEBEKU stellen.
Die ÖGK ersucht, entsprechende Ratenansuchen bis zum 30.06.2021 einzubringen.

Anmeldung WEBEKU

Für eine Erstanmeldung ist eine Registrierung im Unternehmensserviceportal (USP) erforderlich. Dies kann entweder mittels FinanzOnline-Zugangsdaten oder Handy-Signatur erfolgen. 

Danach müssen in der USP-Administration die jeweiligen WEBEKU-Verfahrensrechte durch die USP-Administratorin bzw. den USP-Administrator des Unternehmens zugeordnet werden. Bei einzelvertretungsbefugten Personen (zum Beispiel Geschäftsführerin bzw. Geschäftsführer, Inhaberin bzw. Inhaber) erfolgt eine automatische Zuordnung. 

Ansprechpartner

Auskünfte zu WEBEKU

IT-Services der Sozialversicherung GmbH
Telefon: 050 124 6200
E-Mail: sv-servicecenter@itsv.at


Auskünfte zum USP

USP Service Center
Telefon: 050 233 733 (Mo bis Do: 08.00 Uhr - 16.00 Uhr, Fr: 08.00 Uhr - 14.30 Uhr)
Web: www.usp.gv.at

Autor: Mag. Wolfgang Böhm/ÖGK