DRUCKEN

Ausschreibung von Planstellen für Ergotherapie in freier Praxis in Salzburg


Auf Grundlage der zwischen dem Berufsverband Ergotherapie Austria und der Österreichischen Gesundheitskasse österreichweit gültigen Rahmenvereinbarung werden im Bundesland Salzburg derzeit nachstehende Kassenverträge ausgeschrieben:

Berufssitz Planstellen*) Vertragsbeginn Bewerbungsfrist bis (Poststempel)
Hallein 2,0  01.10.2021 06.08.2021
Salzburg (Stadt) 3,5 01.10.2021 06.08.2021
Oberndorf bei Salzburg 1,0  01.10.2021 06.08.2021
Neumarkt am Wallersee 0,5 
01.10.2021 06.08.2021
Seekirchen am Wallersee 1,0  01.10.2021 06.08.2021
St. Johann im Pongau 0,5
01.10.2021 06.08.2021
Tamsweg 0,5  01.10.2021 06.08.2021
Zell am See 1,0  01.10.2021 06.08.2021
Saalfelden 1,0  01.10.2021 06.08.2021
*) eine ganze Planstelle umfasst 32 Behandlungsstunden/Woche im Jahresdurchschnitt; eine halbe Planstelle (0,5; Teil-Einzelvertrag) umfasst 16 Behandlungsstunden/Woche im Jahresdurchschnitt

Bewerbung

Das Antragsformular kann telefonisch bei uns angefordert werden bzw. ist hier abrufbar: Jetzt bewerben (419.5 KB)

Es besteht die Möglichkeit ganze Planstellen zu teilen, wodurch der Abschluss von Teil-Einzelverträgen über 16 Wochenstunden ermöglicht wird. Eine Teilung von Teil-Einzelverträgen ist nicht möglich.


Ihre Bewerbung richten Sie bitte zusammen mit allen Unterlagen innerhalb der Bewerbungsfrist an die Österreichische Gesundheitskasse, Fachbereich Versorgungsmanagement 1, z.Hd. Mag. Dr. Tarik Mete, MBA MA MIM BA, Engelbert Weiß Weg 10, 5020 Salzburg.


Der Bewerbung sind beizuschließen: 

  • Lebenslauf
  • Familienstandsnachweis
  • Nachweis der Staatsbürgerschaft eines EWR-Landes
  • Nachweis über die Berechtigung zur freiberuflichen Berufsausübung
  • Nachweise über Zusatzausbildungen
  • Ausgefülltes Antragsformular für Abschluss eines Kassenvertrages


Das Antragsformular kann auch bei der ÖGK (Herr Bernhard Majovsky – Tel. 05  0766 - 171741) angefordert werden bzw. ist bei den ausgeschriebenen Planstellen unter dem Link „jetzt bewerben“ abrufbar.


Sollten sich für eine Planstelle zwei oder mehrere Bewerberinnen/Bewerber melden, erfolgt eine Reihung der Bewerbungen anhand der längeren Berufserfahrung. Bei gleich langer Berufserfahrung ist eine längere Berufserfahrung im niedergelassenen Bereich entscheidend.