DRUCKEN

Ergotherapeuten und Ergotherapeutinnen


Sie sind Ergotherapeut / Ergotherapeutin und haben Ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen? Wir bieten Ihnen eine Zusammenarbeit als Vertragspartner / Vertragspartnerin oder Wahlbehandler / Wahlbehandlerin an.

zum Seitenanfang springen

Für Vertragspartner / Vertragspartnerinnen

Welche rechtlichen Grundlagen gibt es?

Die Österreichische Gesundheitskasse hat mit dem Berufsverband Ergotherapie Austria mit Wirksamkeit ab 1. April 2021 nachstehende österreichweit gültige Rahmenvereinbarung über die Erbringung und Verrechnung von ergotherapeutischen Behandlungen auf Kosten der Gesundheitskasse abgeschlossen:

Rahmenvereinbarung samt Anlagen (6.7 MB)


Ausschreibung von Planstellen für Ergotherapie in freier Praxis

Auf Grundlage der zwischen dem Berufsverband Ergotherapie Austria und der Österreichischen Gesundheitskasse österreichweit gültigen Rahmenvereinbarung werden im Bundesland Vorarlberg derzeit nachstehende Kassenverträge ausgeschrieben:

 

Berufssitz Plan-
stellen*)
Vertragsbeginn Bewerbungsfrist bis (Poststempel)
Bludenz – Bezirk 2 01.10.2021  06.08.2021
Bregenz – Bezirk 2 01.10.2021 06.08.2021
Dornbirn – Bezirk 2 01.10.2021  06.08.2021
Feldkirch – Bezirk  2 01.10.2021  06.08.2021

*) eine ganze Planstelle umfasst 32 Behandlungsstunden/Woche im Jahresdurchschnitt; eine halbe Planstelle (0,5; Teil-Einzelvertrag) umfasst 16 Behandlungsstunden/Woche im Jahresdurchschnitt

Es besteht die Möglichkeit ganze Planstellen zu teilen, wodurch der Abschluss von Teil-Einzelverträgen über 16 Wochenstunden ermöglicht wird. Eine Teilung von Teil-Einzelverträgen ist nicht möglich.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte zusammen mit allen Unterlagen innerhalb der Bewerbungsfrist an die Österreichische Gesundheitskasse, Fachbereich Versorgungsmanagement 1, z.Hd. Frau Havva Demirel-Husejnagic, Jahngasse 4, 6850 Dornbirn.


Jetzt bewerben! (555.7 KB)


Der Bewerbung sind beizuschließen: 

  • Lebenslauf
  • Familienstandsnachweis
  • Nachweis der Staatsbürgerschaft eines EWR-Landes
  • Nachweis über die Berechtigung zur freiberuflichen Berufsausübung
  • Nachweise über Zusatzausbildungen
  • Ausgefülltes Antragsformular für Abschluss eines Kassenvertrages


Das Antragsformular kann auch bei der ÖGK (Frau Havva Demirel-Husejnagic – Tel. 05  0766 - 191611) angefordert werden bzw. ist hier (555.7 KB) abrufbar.

Sollten sich für eine Planstelle zwei oder mehrere Bewerberinnen/Bewerber melden, erfolgt eine Reihung der Bewerbungen anhand der längeren Berufserfahrung. Bei gleich langer Berufserfahrung ist eine längere Berufserfahrung im niedergelassenen Bereich entscheidend.

 

Was müssen Sie in Ihrer täglichen Arbeit beachten?

Organisatorische Details besprechen wir mit Ihnen bei der Vergabe des Vertrages. Diese sind zum Beispiel:

  • Muss die Verordnung von uns bewilligt sein?
  • Wie können Sie Ihre Leistungen abrechnen? 

 

zum Seitenanfang springen

Für Wahlbehandler / Wahlbehandlerinnen

Wie werden Sie Wahlbehandler / Wahlbehandlerin?

Wir nehmen Sie gerne als Wahlbehandler / Wahlbehandlerin in unsere Liste auf. Bitte senden Sie uns folgende Unterlagen:

  • ausgefüllter Fragebogen
  • die Bestätigung der Eintragung in das Gesundheitsberuferegister oder die Gesundheitsberuferegister-Nummer
  • Ihre Sozialversicherungsnummer
  • die Telefonnummer Ihrer Praxis, unter der unsere Versicherten Termine mit Ihnen vereinbaren können
  • die Adresse Ihrer Praxis
  • die Information ab wann Sie planen, Patientinnen / Patienten zu behandeln

 

Was müssen Sie in Ihrer täglichen Arbeit beachten damit Ihre Kunden / Kundinnen eine Kostenerstattung erhalten?

Diese Information finden Sie hier.

zum Seitenanfang springen

Für Versicherte

finden Sie die Informationen hier.