DRUCKEN

Beispiele für mehrfache Beschäftigungen und ihre Vorschreibungssummen


zum Seitenanfang springen

Beispiel 1

Dienstgeber 1:

geringfügige Beschäftigung von 01.01.2019 bis 31.07.2019

monatliches EinkommenEUR 315,00
Sonderzahlung im JuliEUR   50,00

Dienstgeber 2:

vollversichertes Dienstverhältnis von 01.07.2019 bis 31.12.2019                 

Monatliches EinkommenEUR 1.000,00
Sonderzahlung im NovemberEUR    500,00


In diesem Beispiel entsteht von 01.07.2019-31.07.2019 Beitragspflicht in der Kranken- und Pensionsversicherung.

Dienstgeber 

Beschäftigungsart 

Monatliches Entgelt  

Beschäftigungszeit

DG 1 geringfügig315,00 01.01.2019-31.07.2019
DG 2Vollversichert1.000,0001.07.2019-31.12.2019

Beitragsgrundlage:

EUR 315,00 aus der geringfügigen Beschäftigung x 14,12 % = EUR 44,48

Zuzüglich Kammerumlage:

EUR 315,00 aus der geringfügigen Beschäftigung x 0,50 % = EUR 1,58

Sonderzahlung (von dieser wird keine Kammerumlage berechnet):

EUR 50,00 aus der geringfügigen Beschäftigung x 14,12 % = EUR 7,06

Summe der Vorschreibung: EUR 53,12

zum Seitenanfang springen

Beispiel 2

Dienstgeber 1:

geringfügige Beschäftigung von 01.03.2019 bis 31.12.2019

monatliches Einkommen 
EUR 400,00
Sonderzahlung im Juli EUR 150,00
Sonderzahlung im November
EUR 200,00

Dienstgeber 2:

geringfügige Beschäftigung von 01.01.2019 bis 31.12.2019

Monatliches EinkommenEUR 300,00
Sonderzahlung im Februar
EUR 100,00
Sonderzahlung im September
EUR 100,00

In diesem Beispiel entsteht von 01.03.2019-31.12.2019 Beitragspflicht in der Kranken- und Pensionsversicherung. 

DienstgeberBeschäftigungsartMonatliches Entgelt Beschäftigungszeit
DG 1 
geringfügig400,00 01.03.2019-31.12.2019
DG 2
geringfügig300,0001.01.2019-31.12.2019

Beitragsgrundlage:

EUR 700,00 (monatlich DG 1 400,00 + DG 2 300,00) x 10 Überschneidungsmonate = 7.000,00 x14,12 % = EUR 988,40

Zuzüglich Kammerumlage:

EUR 700,00 (monatlich DG 1 400,00 + DG 2 300,00) x 10 Überschneidungsmonate = 7.000,00 x 0,50 % = EUR 35,00

Sonderzahlung (von diesen wird keine Kammerumlage berechnet):

EUR 450,00 (DG 1 Juli und November, DG 2 jedoch nur September) x 14,12 % = EUR 63,54

Summe der Vorschreibung: EUR 1.086,94

zum Seitenanfang springen


Beispiel 3

Dienstgeber 1:

fallweise Beschäftigung von 22.02.2019 bis 24.02.2019

monatliches EinkommenEUR 300,00

fallweise Beschäftigung von 11.05.2019 bis 12.05.2019

monatliches EinkommenEUR 180,00

fallweise Beschäftigung von 02.11.2019 bis 02.11.2019, 08.11.2019 bis 08.11.2019, 14.11.2019 bis 16.11.2019

monatliches Einkommen EUR 460,00

In diesem Beispiel entsteht von 02.11.2019-30.11.2019 Beitragspflicht in der Kranken- und Pensionsversicherung.

DienstgeberBeschäftigungsartMonatliches EntgeltBeschäftigungszeitraum
DG 1Fallweise Beschäftigung460,0002.11.2019 –30.11.2019

Beitragsgrundlage:

EUR 460,00 (täglich EUR 92,00 für 5 Beschäftigungstage)x 14,12 % = EUR 64,95

Zuzüglich Kammerumlage:

EUR 460,00 (täglich EUR 92,00 für 5 Beschäftigungstage)x 0,50 % = EUR 2,30

Summe der Vorschreibung: EUR 67,25