DRUCKEN

GEMEINSAM UND FIT ZUM ERFOLG: Kommunikation ist der Schlüssel zum Erfolg


zum Seitenanfang springen

Unternehmen

Seit mehr als 25 Jahren beschäftigt sich das Unternehmen mit der Installation und Wartung von Mess-, Steuer- und Regeltechnik. Des Weiteren zählen Alarmanlagen, Zutrittskontrollen und Alternativenergie zum Tätigkeitsfeld.

 

Die UTNER Ges.m.b.H. wurde 1993 als Einzelunternehmen durch Ing. Johannes Utner gegründet, schnell entwickelte sich daraus ein mittelständisches Unternehmen mit hochqualifiziertem Fachpersonal. Für das weitere Bestehen dieser Erfolgsgeschichte ist  bereits durch die nächste Generation gesorgt.

Logo: Utner Ges.m.b.H.




zum Seitenanfang springen

Firmenanschrift

UTNER Ges.m.b.H.
Handelsweg 6
2542 Kottingbrunn
www.utner-regeltechnik.at

zum Seitenanfang springen

Projektdaten

Projekttitel: „GEMEINSAM UND FIT ZUM ERFOLG: Kommunikation ist der Schlüssel zum Erfolg
Anzahl der Beschäftigten: 19
Projektbegleitung: Melanie Stricker, BA
Gesundheitszirkelmoderation: Melanie Stricker, BA
Projektbeginn:   21.12.2020
Projektende:      31.03.2022 

zum Seitenanfang springen

Projektziele

  • Verstärkung der gesundheitsfördernden Arbeitsbedingungen durch Entwicklung und Erhaltung von gesundheitsförderlichen Strukturen und Prozessen
  • Förderung, Verbesserung und Erhalt der langfristigen Leistungsfähigkeit und –bereitschaft sowie Eigenständigkeit
  • Erhöhung von Flexibilität und Kreativität am Arbeitsplatz
  • Steigerung der Mitarbeitermotivation
  • Verbesserung der betrieblichen Kommunikation und Kooperation

zum Seitenanfang springen

Projektablauf

Nach einer detaillierten Projektplanung wurde das Projekt am 21.12.2020 mit drei Führungskräfte-Gesprächen gestartet, am 11.1.2021 wurde dann das Kick-off, bei der die anwesenden Mitarbeiter/innen Informationen über das kommende Gesundheitsförderungsprojekt erhielten und die BGF-Charta unterzeichnet wurde, abgehalten sowie die erste schriftliche Mitarbeiterbefragung mittels PowerVote durchgeführt.

ALLEN Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wird die Möglichkeit geboten, sich beim Workshop mit den gesundheitsförderlichen und belastenden Faktoren des Arbeitsalltages auseinanderzusetzen und Lösungsvorschläge zu erarbeiten


Verfasserin: Melanie Stricker, BA



























Zuletzt aktualisiert am 21. Dezember 2020