DRUCKEN

Grippe: So senken Sie das Risiko für Ansteckung

Wie kann ich mich vor der „echten“ Grippe schützen? Neben der Impfung bedeutet Selbstschutz vor allem: Aufpassen, damit man sich nicht ansteckt! Es gelten dieselben Verhaltenstipps wie für das Coronavirus.  

Schmuckbild Shutterstock: kranke Frau

Abstand halten, Menschenansammlungen meiden, gründlich Händewaschen etc.: Alle Verhaltensregeln rund um das Coronavirus, senken auch bei Grippe- und Erkältungsviren das Ansteckungsrisiko. Auch wenn Grippe und Covid-19 unterschiedliche Erkrankungen sind, sind die Übertragungswege ähnlich. Wer sich schützt, tut nicht nur sich selbst, sondern auch anderen Menschen etwas Gutes – und hilft mit, dass unser Gesundheitssystem im kommenden Winter nicht überlastet wird.

  • Abstand zu anderen Personen halten (mindestens 1 Meter)
  • Mund-Nasenschutz eng anliegend tragen, besonders in geschlossenen Räumen bzw. bei Menschen-Ansammlungen
  • Husten und niesen in die Ellenbeuge oder in ein Taschentuch, das danach sofort entsorgt wird – anschließend Hände waschen.
  • Häufiges und gründliches Händewaschen mit Seife.
  • Kontakt zu Risikogruppen vermeiden, z. B. zu älteren Menschen oder Personen mit Vorerkrankungen
  • Desinfektionsmittel verwenden.
Zuletzt aktualisiert am 13. November 2020