DRUCKEN

Nachbericht 1. Virtual Vision Run


  1. Virtual Vision Run 

Im Jahr 2020 fand der erste Virtual Vision Run statt. Aufgrund der großen Teilnehmeranzahl in den letzten Jahren entschied man sich von Seiten des Veranstalters, kein Gesundheitsrisiko für die Teilnehmer/innen einzugehen. Trotzdem konnten alle Lauf/Walk-Begeisterten die Distanz von 5 Kilometern laufend oder walkend zurücklegen. Die Neuheit in diesem Jahr war, dass die Strecke selbst gewählt und von 3. September 18:00 Uhr bis 6. September 23:59 Uhr absolviert werden konnte. Die Ergebnisse wurden mittels Tracking-Device elektronisch übermittelt. Auch die ÖGK Niederösterreich war heuer wieder mit Läufer/innen sowie Walker/innen vertreten.

 Läufer_Foto: www.shutterstock.com

Insgesamt meldeten sich über 1.300 Läufer/innen sowie Walker/innen an und so konnte auch heuer ein beachtliches Spendenergebnis erzielt werden. 7.700 Euro wurden an die Vertreter/innen der sozialen Institutionen ausgeschüttet.

 

ÖGK-Landesstellenleiterin Mag. Petra Zuser überreichte der Tagesstätte St. Pölten den entsprechenden symbolischen Scheck und bedankte sich beim Vision Run-Team für die Durchführung der Veranstaltung.

Scheckübergabe Landesstellenleiterin Mag. Petra Zuser_Foto: Peter Rauchecker

 

Natürlich hoffen alle im nächsten Jahr wieder auf einen „normalen“ Vision Run – der Termin steht mit dem 2. September 2021 bereits fest.

 

Zuletzt aktualisiert am 02. Oktober 2020