DRUCKEN

Ärzte & Gesundheitsberufe

Sie arbeiten im Gesundheitsbereich und haben Kontakt zu Kindern und Eltern? Dann helfen Sie mit, das Kinder-Zahnpaket bekannt zu machen! Sie geben dadurch Familien ganz konkrete Unterstützung.

Bildquelle Shutterstock

up

Zahnärzte  

Zahnärzte und Zahnärztinnen schauen von Berufs wegen auf Kinderzähne. Bitte machen Sie im persönlichen Gespräch auf die Leistungen des Kinder-Zahnpakets aufmerksam. Nutzen Sie die verschiedenen Downloads, die Sie Eltern beispielsweise als Ausdruck direkt in die Hand geben können, oder hängen Sie ein Poster im Wartebereich auf. Der persönliche Kontakt mit Ihnen hat für Eltern und Kinder besonderes Gewicht.  

up

Allgemeinmediziner, Fachärzte (HNO, Kinderheilkunde), Hebammen, Säuglings- und Kinderpflegekräfte 

Ihnen fällt im Arbeitsalltag auf, dass ein Kind einen schlechten Zahnstatus hat, oder eine mangelnde Mundhygiene vorliegt. Sie wollen die Eltern und das Kind zu einem Besuch beim Zahnarzt motivieren - und das in knapper Zeit. Das Kinder-Zahnpaket unterstützt Sie dabei! Sie finden hier zahlreiche Tipps und Downloads, die Sie im persönlichen Gespräch weitergeben können. Auch ein Hinweis auf die Leistungen des Kinder-Zahnpakets kann ein Ansporn für Familien sein, etwas für Zahngesundheit der Kinder zu unternehmen. Ihr Wort hat Gewicht.

up

Tipps zur Zahngesundheit & Infos über Leistungen 

Wir haben viele Zahnpflegetipps für Schwangere und für Kinder aller Altersstufen. Außerdem beinhaltet das Kinder-Zahnpaket konkrete Leistungen wie den Zahnpass (zahnärztliche Leistungen im Wert von EUR 800) oder den Mutter-Kind-Zuschuss des Landes Oberösterreich. All das lässt sich im persönlichen Gespräch gut vermitteln. Sie können Infos auch für Eltern ausdrucken, Poster im Wartebereich aufhängen – direkt erhältlich auf dieser Internetseite unter Downloads.

Zuletzt aktualisiert am 03. September 2020