DRUCKEN

FAQ - Häufige Fragen und Antworten

Wichtige Informationen für Patientinnen und Patienten der Augenabteilung während der Covid-19-Pandemie


zum Seitenanfang springen

Ich habe einen Termin für eine Augen-Untersuchung bzw. eine Augen-Operation. Findet diese während der Covid-19-Pandemie wie geplant statt?

Es finden wieder Operationen und Untersuchungen in der Augenabteilung statt. Die Entscheidung über das individuelle Ansteckungsrisiko und die medizinische Möglichkeit und Dringlichkeit einer Untersuchung oder Operation treffen alleine die behandelnden Ärztinnen und Ärzte. Kann ein Termin nicht stattfinden, wird dieser von uns telefonisch abgesagt und Sie erhalten, wenn möglich, gleich einen neuen Termin. 

zum Seitenanfang springen

Ich bin IVOM-Patientin bzw. -Patient – wie werde ich behandelt?

Grundsätzlich muss die IVOM-Behandlung aufrechterhalten werden. Die IVOM-Behandlungen finden sowohl im Hanusch-Krankenhaus als auch im  Gesundheitszentrum Favoriten  statt. Sie werden auch dort von Fachärztinnen und Fachärzten des Hanusch-Krankenhauses wie gewohnt behandelt.

zum Seitenanfang springen

Ich habe ein Glaukom – wie werde ich behandelt?

Auf jeden Fall müssen Glaukom-Patientinnen und -Patienten ihre Augentropfen kontinuierlich nehmen. Auf telefonische Anfrage schicken wir Ihnen entweder Ihr Rezept zu oder veranlassen ein elektronisches Rezept, damit Sie Ihr Medikament in Ihrer Apotheke abholen können.

Generell gilt: Bei akuten Veränderungen der Sehkraft sollte eine Augenärztin oder ein Augenarzt telefonisch kontaktiert werden. Dieser wird mit Ihnen klären, ob eine notfallmäßige Kontrolle empfehlenswert ist.

zum Seitenanfang springen

Was mache ich bei akuten Erkrankungen des Auges oder in einem Notfall?

Bei akuten Erkrankungen kontaktieren Sie bitte zunächst Ihre niedergelassene Augenärztin bzw. Ihren Augenarzt. Bei Notfällen bitten wir Sie um telefonische Kontaktaufnahme bevor Sie ins Hanusch-Krankenhaus kommen. Der Zugang erfolgt über die Zentrale Notaufnahme im Pavillon 4. 

zum Seitenanfang springen

Weitere Informationen

Medizinische Versorgung im Hanusch-Krankenhaus

 Besuchsregelung