DRUCKEN

Eingeschränkter Betrieb in Gesundheitseinrichtungen der ÖGK

Die Gesundheitszentren bleiben aber für PatientInnen mit akuten Erkrankungen geöffnet. Um telefonische Kontaktaufnahme vorab wird gebeten.

Ärztin misst Blutdruck / Bildquelle: ÖGK

up

Zahngesundheitszentren

Anlässlich des Coronavirus ist der Betrieb in den Zahngesundheitszentren eingeschränkt. Es finden nur Behandlungen von akuten Schmerzpatienten statt. Vereinbarte Termine sind bis auf weiteres abgesagt, außer Sie wurden direkt von uns kontaktiert. Vor einem allfälligen Besuch bitten wir Sie, unbedingt vorab telefonischen Kontakt mit dem jeweiligen Zahngesundheitszentrum aufzunehmen, um die Behandlung von Schmerzpatienten besser koordinieren bzw. Wartezeiten verkürzen zu können! Falls Sie sich krank fühlen, Fieber oder Husten haben und Kontakt zu einem Corona-Verdachtsfall hatten bzw. zuletzt in einem Risikogebiet waren, bleiben Sie bitte unbedingt zuhause! Rufen Sie die Gesundheitsberatung 1450 oder den Ärztenotdienst 141.

up

Gesundheitszentren

Anlässlich des Coronavirus ist der Betrieb in den Gesundheitszentren eingeschränkt. Derzeit behandeln wir hier ausschließlich Patientinnen und Patienten mit akuten Erkrankungen. Vereinbarte Termine sind bis auf weiteres abgesagt, außer Sie wurden direkt von uns kontaktiert. Vor einem allfälligen Besuch bitten wir unbedingt vorab telefonischen Kontakt mit dem jeweiligen Gesundheitszentrum aufzunehmen! Falls Sie sich krank fühlen, Fieber oder Husten haben und Kontakt zu einem Corona-Verdachtsfall hatten bzw. zuletzt in einem Risikogebiet waren, bleiben Sie bitte unbedingt zuhause ! Rufen Sie die Gesundheitsberatung 1450 oder den Ärztenotdienst 141. 

up

Hanusch-Krankenhaus

Angesichts des Coronavirus ist das Hanusch-Krankenhaus nur für dringend nötige medizinische Behandlungen und Notfälle geöffnet. Der Eingang erfolgt ausschließlich über den Pavillon 4 (Rettungszufahrt). Hier gibt es für alle eine Zugangskontrolle (Fiebermessen und Kurzbefragung). Die Versorgung von Notfällen erfolgt ausschließlich nach der Zugangskontrolle in der neuen Zentralen Erstaufnahme Einheit. Patientinnen und Patienten, die als potentiell Covid-19 infiziert gelten und nicht als Notfall kategorisiert werden, müssen an 1450 verwiesen werden. Im ganzen Haus ist Besuchsverbot!

Zuletzt aktualisiert am 31. März 2020