DRUCKEN

Aktualisierungen auf der Website

Stand: Oktober 2022

Schild mit der Aufschrift Update_Foto Artur Szczybylo_Quelle Shutterstock

Oktober 2022

Verzugszinsensatz ab 01.10.2022 
Die temporäre Herabsetzung des Verzugszinsensatzes endet am 30.09.2022. Ab dem 01.10.2022 betragen die Verzugszinsen somit wieder 3,38 Prozent. Folgende Beiträge wurden daher entsprechend angepasst:

Grundlagen A-Z: Verzugszinsen

Grundlagen A-Z: Säumniszuschlag


In weiterer Folge wurde auch der Arbeitsbehelf (Kapitel 3.15. "Zahlungsfrist" auf Seite 59 sowie Kapitel 6.13.2. "Säumniszuschlag" auf Seite 143) aktualisiert:
 
zum Arbeitsbehelf ...

September 2022

BMSVG Fragen-Antworten-Katalog
Der Fragen-Antworten-Katalog zum Betrieblichen Mitarbeiter- und Selbständigenvorsorgegesetz (BMSVG) wurde um folgendes Beispiel erweitert:

4.15 Beispiel: Ein Dienstnehmer ist seit 11.01.2022 bei einem Dienstgeber beschäftigt. Am 16.01.2022 tritt der Versicherungsfall der Arbeitsunfähigkeit infolge Krankheit ein. Der Dienstnehmer hat deswegen Anspruch auf Entgeltfortzahlung sowie Krankengeld. 
Hat der Dienstgeber für das Krankengeld BV-Beiträge zu entrichten? Falls ja, wie ist die fiktive Bemessungsgrundlage für das Krankengeld zu bilden? 

§ 7 Abs. 3 erster Satz BMSVG bestimmt, dass für die Dauer eines Anspruches auf Krankengeld nach dem ASVG der Dienstnehmer bei weiterhin aufrechtem Dienstverhältnis Anspruch auf eine Beitragsleistung durch den Dienstgeber in Höhe von 1,53 Prozent einer fiktiven Bemessungsgrundlage hat. Sofern beide Voraussetzungen (Anspruch auf Krankengeld und aufrechtes Arbeitsverhältnis) erfüllt werden, ist eine fiktive Bemessungsgrundlage zu bilden. Im vorliegenden Fall werden beide Voraussetzungen erfüllt, sodass den Dienst­geber die Beitragspflicht trifft. Nach § 7 Abs. 3 zweiter Satz BMSVG richtet sich die fiktive Bemessungsgrundlage nach dem für den Kalendermonat vor Eintritt des Versicherungsfalles gebührenden Entgelt. Im konkreten Fall ist mangels eines Vormonates das Entgelt im Jänner auf einen vollen Monat hochzurechnen.

zum Fragen-Antworten-Katalog ...


Aktualisierte Berufslisten zur Schwerarbeit

Die Listen der Berufsgruppen mit körperlicher Schwerarbeit wurden erweitert. Um welche Berufe es sich dabei handelt, lesen Sie hier:

zu den Berufslisten …

August 2022

mBGM Fragen-Antworten-Katalog
Bei der Frage 3.1.20.1 wurde folgender Satz ergänzt: "Bei geringfügig Beschäftigten ist im Krankheitsfall mit Ende der Entgeltfortzahlung eine Abmeldung (Ende Entgelt, Beschäftigung aufrecht) und bei Wiederaufnahme der Beschäftigung (Beginn des Entgeltbezugs) eine Anmeldung zu übermitteln.“

zum Fragen-Antworten-Katalog ...

Grundlagen A-Z/Arbeitsbehelf 2022 sowie PDF "Beitragsfreie Entgelte 2022": Ergänzung Teuerungsprämie
Die Teuerungsprämie wurde in beiden Dokumenten wie folgt ergänzt:

Teuerungsprämie
Zulagen und Bonuszahlungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die auf Grund der Teuerung zusätzlich in den Kalenderjahren 2022 und 2023 geleistet werden, sind bis zu 2.000,00 Euro pro Jahr und zusätzlich bis zu 1.000,00 Euro pro Jahr, wenn die Zahlung auf Grund einer lohngestaltenden Vorschrift gemäß § 68 Abs. 5 Z 1 bis 7 EStG 1988 erfolgt, beitragsfrei;

zum Arbeitsbehelf 2022 

zum Beitrag "Entgelt - beitragsfrei"

Mai 2022

Fragen-Antworten-Katalog BMSVG
Der Fragen-Antworten-Katalog zum Betrieblichen Mitarbeiter- und
Selbständigenvorsorgegesetz (BMSVG) wurde umfassend überarbeitet und als barrierefreies PDF publiziert.

zum Fragen-Antworten-Katalog …

März 2022

Internationales
Der Bereich "Internationales“ wurde inhaltlich umfassend überarbeitet.

zu den Beiträgen ...

Februar 2022

Grundlagen A-Z/AuftraggeberInnenhaftung (AGH)
Der Beitrag wurde um ergänzende Informationen zu den Angaben im Verwendungszweck erweitert.

zum Beitrag ...

Oktober 2021

WEB-BE-Kunden-Portal (WEBEKU)
Die WEBEKU-Anleitung (PDF) wurde mit Stand 11.10.2021 aktualisiert. Der Punkt "9.12 Ratenansuchen Selbst-/Sonderversicherung" wurde ergänzt und der Absatz "COVID 19 - Dienstfreistellung" entfernt, da er nicht mehr relevant ist.

zur WEBEKU-Anleitung (12.32 MB)

allgemeine Informationen zum WEBEKU