DRUCKEN

Warum Gesundheitsförderung und Prävention in der Primärversorgung?


Vier lachende Personen zeigen den Daumen hoch//(c)contrastwerkstatt_FotoliaFür ein längeres Leben bei guter Gesundheit ist nicht nur die medizinische Behandlung ausschlaggebend, sondern auch Aktivitäten der Gesundheitsförderung und Prävention. In Primärversorgungszentren wird daher neben der medizinischen Behandlung Seminare, Workshops oder Beratung zu Themen der Gesundheit und Prävention geboten. Beispielsweise können sie an einem „Rauchfrei in 6 Wochen“ Seminar, direkt im Gesundheitszentrum teilnehmen.

Zuletzt aktualisiert am 27. Februar 2020