DRUCKEN

Diabetesprävention

Löffel mit Zucker_Foto: www.shutterstock.com

Vorträge zum Thema Gesundheitskompetenz

Diabetes Mellitus (DM) Typ 2 ist eine chronische Stoffwechselerkrankung und hat sich mittlerweile zu einer Volkskrankheit entwickelt. Die Sozialversicherung ist sich ihrer diesbezüglichen Verantwortung bewusst und versucht entsprechend gegenzusteuern. Neben der Prävention und Aufklärung muss der Fokus auf einer möglichst optimalen Behandlung der Patientinnen und Patienten liegen. Hierbei leistet das österreichweite Disease Management Programm „Therapie Aktiv – Diabetes im Griff“ (DMP DM2) einen wichtigen Beitrag zur Diabetiker-Versorgung.

In dem Vortrag erfahren Sie, mit welchen Maßnahmen das Risiko an Diabetes zu erkranken verhindert bzw. reduziert werden kann. Als langfristiges Ziel wird die Senkung des Risikos an Diabetes zu erkranken und die Verringerung von möglichen Folgeerkrankungen von Diabetes mellitus gesehen (diabetische Retinopathie, Schlaganfall, Herzinfarkt, Nierenerkrankungen sowie Polyneuropathien oder Amputationen).

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Unterschiede der verschiedenen Diabetestypen und deren Ursache
  • Wer ist besonders gefährdet, Diabetes zu bekommen?
  • Was kann jede und jeder Einzelne tun, um das Risiko an Diabetes zu erkranken zu senken oder zu verhindern?

 

Vortragende: Referentinnen des Verbands Österreichischer DiabetesberaterInnen

Zeitraum
: FebruarJuni 2020

Beginn:
18:30 Uhr 

 

Info

Anmeldung erforderlich - begrenzte Teilnehmerzahl!

linkHier anmelden ...


Es ist auch eine telefonische oder schriftlichen Anmeldung per E-Mail möglich.
Nähere Informationen hierzu finden Sie in unserer Terminliste.

linkDie Termine in Ihrem Bezirk finden Sie hier ... (481.4 KB)

linkZu den Terminen im Veranstaltungskalender ...


Laufend aktuelle Veranstaltungstermine:

linkJetzt zum Newsletter anmelden

Zuletzt aktualisiert am 27. Dezember 2019