DRUCKEN

Vertragsformen

Attraktive Zusammenarbeitsformen für mehr Lebensqualität

DocTirol_Logo_OeGK.jpg

Die Kassenverträge wurden 2016 neugestaltet und flexibler sowie attraktiver gemacht. Eine ausgeglichene Work-Life-Balance, attraktive und leistungsorientierte Honorierung, familienfreundliche Ordinationszeiten und verbesserte Möglichkeiten der Zusammenarbeit von Ärzten standen dabei im Fokus und brachten letztlich den Ärzten mehr Lebensqualität und Gesundheit.

Neben der klassischen Einzelpraxis stehen den Vertragsärzten nun weitere innovative Formen einer Zusammenarbeit zur Auswahl.

 

Zusammenarbeitsformen für niedergelassene Ärzte

  • Partnerpraxis: Eine Partnerpraxis ermöglicht es einem Arzt, sich durch einen weiteren Arzt vertreten zu lassen. Insbesondere Kassenärzten, die kurz vor der Pension stehen oder die sich aufgrund sonstiger Verpflichtungen oder Umstände vertreten lassen möchten, kommen diese neuen Zusammenarbeitsmodelle entgegen.
  • Teilpraxis: Eine Teilpraxis ermöglicht die Teilung einer Kassenstelle. Zwei Ärzte können sich dadurch einen Vertrag teilen, beide tragen die (unternehmerische) Verantwortung für die Ordination. Auch dieses Kooperationsmodell ermöglicht eine Entlastung für Kassenärzte.
  • Gruppenpraxis: Die Gründung einer Gruppenpraxis schafft die Möglichkeit für eine Ärzte-Gesellschaft in Form einer GmbH oder OG.


DocTirol

Detailinformationen finden Sie hier.