DRUCKEN

Transport mit dem Privat-PKW

Piktogramm Fahrer im PKW_Quelle: ÖGK

  • Der Arzt/die Ärztin füllt den Transportanweisungsschein aus. Die Vorlagen sind in der Arzt-Software enthalten.


  • Die Patientin/der Patient schickt die ausgefüllte Verordnung an die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK). Als freiwillige Serviceleistung kann das auch die Ärztin/der Arzt übernehmen.
     
  • Sobald die Verordnung von der ÖGK bewilligt wurde, kann sich die Patientin/der Patient mit dem Privat-PKW z.B. ins Krankenhaus, zum Arzt, zur Therapie fahren lassen.

  • Versicherte erhalten eine Kostenerstattung (21 Cent pro Kilometer) zurück.


keyword

Bitte geben Sie immer die Diagnose auf der Verordnung an.