DRUCKEN

"Gesundheit gewinnt!"

Eine Aktion für unser Gesundheitssystem von der Österreichischen Gesundheitskasse und der Ärztekammer Salzburg: es wurde eine gemeinsame Richtlinien zur patientenorientierten und effektiven Medikamentenverschreibung beschlossen.

Patientin und Arzt im Gespräch_Quelle: shutterstock

Im Zentrum steht der Patient und die Verschreibung des für ihn richtigen Medikamentes. Wenn gleichwertige Medikamente mit gleicher Wirkung zur Auswahl stehen, verschreibt der Arzt das kostengünstigere.

Vertrag zwischen ÖGK und Ärztekammer Salzburg

Der Vertrag zwischen ÖGK und Ärztekammer schreibt fest, dass „der Arzt verpflichtet ist, jenes gleichwertige Medikament aus dem Erstattungskodex zu verordnen, das in Gesamtbetrachtung der medikamentösen Therapie als das kostengünstigste Medikament aufscheint.“

Es wird also kein Wirkstoff verordnet - die Entscheidung, welches Medikament verschrieben wird, liegt ausschließlich beim Arzt.


Verantwortung für Gesundheitssystem und Patienten

Infotool zum Erstattungskodex für Ärztinnen und Ärzte