DRUCKEN

Richtlinien für freiwillige Leistungen

Die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) gewährt ihren Versicherten neben den im Gesetz vorgesehenen Pflichtleistungen wie der Krankenbehandlung auch freiwillige Leistungen.

Paragrafenzeichen mit Hammer

Zu diesen zählen etwa Erholungsaufenthalte im Gesundheitszentrum Goldegg oder die jährliche Influenza-Impfaktion. Im Unterschied zu Pflichtleistungen besteht auf freiwillige Leistungen kein Rechtsanspruch der Versicherten.

Die internen Richtlinien der Österreichischen Gesundheitskasse für die Gewährung von "Maßnahmen zur Festigung der Gesundheit" (§155 ASVG) und der "Krankheitsverhütung" (§156 ASVG) finden Sie in nachstehendem Pdf-Dokument:

linkRichtlinien für freiwillige Leistungen (134.7 KB)