DRUCKEN

Hausmittel für Erwachsene

Tee, fiebersenkende Wickel oder Inhalationen haben eines gemeinsam: Es sind altbewährte Hausmittel, die leicht anzuwenden sind und bei kleineren Beschwerden gut und sanft helfen. Gleichzeitig steigern sie die Verantwortung für die eigene Gesundheit.

Kamillenblüten auf einem Holzbrett

Gemeinsam mit der Apothekerkammer Salzburg und Gesundheitspädagogin Regina Jungmayr wurde die Broschüre "Hausmittel für Erwachsene" erarbeitet.

Unsere umfangreiche, kostenlose Broschüre enthält insgesamt 75 Vorschläge für sanfte Hausmittel auf 64 Seiten.


Jeder von uns kennt das: Es beginnt mit einem leichten Kratzen oder Schmerzen im Hals, dann folgen Husten, Schnupfen, Kopfweh und Heiserkeit. Zur Heilung oder Linderung kleiner Beschwerden braucht es nicht immer gleich die „chemische Keule“. Der menschliche Organismus reagiert auf sanfte Mittel meist sehr positiv. Hausmittel fördern zum Beispiel bei Erkältungen, grippalen Infekten, Magen-Darm-Verstimmungen und ähnlichen „Wehwechen“ den Heilungsprozess.

getrocknete Blüten werden in eine Flasche gefülltEs gilt allerdings: Hausmittel sind nur dann Heilmittel, wenn man sie gezielt anwendet und ihre Wirkung kennt. Dazu gehören die richtige Zubereitung und die genaue Dosierung. Und: Hausmittel können eine sinnvolle Alternative sein, wenn eine Erkrankung nicht chronisch oder schwer ist. Um dieses Wissen um Hausmittel einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, wurde der Themenschwerpunkt „Hausmittel“ gestartet.

Es geht bei der Initiative um die Förderung des Bewusstseins, was Menschen selbst für ihre Gesundheit tun können. Es geht aber auch um eine Unterstützung des Heilungsprozesses bei Menschen mit Beschwerden. In diesen Fällen sind nicht immer die Angebote des medizinischen Systems die einzig mögliche Alternative. Oft kann mit einfachen Hausmitteln geholfen werden, und zwar ohne Nebenwirkungen. Natürlich ersetzen Hausmittel nicht den Arzt, aber sie stellen eine wichtige Ergänzung dar.


Regina Jungmayr mit Hausmitteln












Lesen Sie weiter:

up

Umfangreiche, kostenlose Broschüre

linkmehr über die Broschüre