DRUCKEN

Geplanter Arztbesuch im Ausland

Ärztliche Behandlungen im Ausland können nicht direkt verrechnet werden. Sie können aber eine Kostenerstattung in derselben Weise wie bei Wahlärzten/Wahlärztinnen im Inland beantragen.

Ärztin mit Laptop und Medikamenten_Quelle: shutterstock

Eine generelle Bewilligung durch den medizinischen Dienst der ÖGK ist nicht notwendig. Nur Leistungen, die im Inland bewilligt werden müssten, müssen auch im Falle einer Auslandsbehandlung vorab bewilligt werden.

zum Seitenanfang springen

Kostenerstattung

Sie erhalten nicht den gesamten Rechnungsbetrag erstattet. Sie bekommen 80% des Vertragstarifes. Das ist der Tarif, den ein Vertragsarzt/ eine Vertragsärztin im Inland für dieselbe Leistung bekommen hätte.

Achten Sie darauf, dass auf der Rechnung alle Leistungen möglichst detailliert angeführt sind. Fremdsprachige Rechnungen müssen übersetzt werden.


Online-Einreichung mit Handysignatur

weiter zum Service Rechnung einreichen

Bitte wählen Sie unbedingt die Behandlung im Ausland aus. Fügen Sie die Rechnung und den Zahlungsbeleg bei.


Rechnung per Post oder persönlich einreichen

Füllen Sie den Antrag auf Kostenerstattung vollständig aus und legen Sie die Rechnung und den Zahlungsbeleg bei.

weiter zum Formular Kostenerstattung im Ausland (117.6 KB)


zum Seitenanfang springen

Notfallbehandlungen bei vorübergehendem Auslandsaufenthalt (z.B. Schmerzen im Urlaub)

weitere Informationen zur Ärztlichen Behandlung während eines Urlaubes