DRUCKEN

Wer ist anspruchsberechtigt?

Wer kann sich auf Kosten der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) von einem Arzt/einer Ärztin behandeln lassen?

Arzt untersucht Kind mit Stethoskop

"Anspruchsberechtigt" - was bedeutet das?


Es beschreibt, dass

  • Versicherte der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK)
  • ihre mitversicherten Angehörigen 
    und
  • Dauerbetreute der ÖGK


einen Anspruch darauf haben, Vertragsärzte und -ärztinnen der ÖGK in Anspruch zu nehmen. Für sie entstehen bei der Behandlung nach Vorlage der e-card keine Kosten für die Krankenbehandlung.


Urlauber können mit der europäischen Krankenversicherungskarte (EKVK) notwendige medizinische Behandlungen bei Vertragsärztinnen oder Vertragsärzten kostenlos in Anspruch nehmen.


Vorsorgeuntersuchungen und Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen sind auch für nichtversicherte Personen kostenlos möglich. Bitte besorgen Sie sich vorher beim Kundenservice der Österreichischen Gesundheitskasse einen dafür notwendigen "e-card Ersatzbeleg für Nichtversicherte".


Hier finden Sie mehr Infos zu mitversicherten Angehörigen.