DRUCKEN

Patientenanteil (Kosten) für prothetische Leistungen

Für abnehmbare Zahnersätze und auch Reparaturen übernimmt Ihre Krankenversicherung 75 Prozent des Tarifs, der mit der österreichischen Zahnärztekammer vereinbart wurde.

Euromünzen und eine Euroschein fallen aus einer Geldtasche

Die restlichen 25 Prozent der Kosten sind von Ihnen selbst zu bezahlen.

Bitte beachten Sie:

Wenn Ihre Krankenversicherung bereits einmal Ihren abnehmbaren Zahnersatz aus Kunststoff bezahlt hat, können Sie frühestens nach vier Jahren einen neuen Zahnersatz auf deren Kosten erhalten.

Wenn Ihre Krankenversicherung bereits einmal Ihren abnehmbaren Zahnersatz auf Metallgerüst Basis bezahlt hat, können Sie frühestens nach sechs Jahren einen neuen Zahnersatz auf deren Kosten erhalten.


Ausnahmen gibt es bei bestimmten Veränderungen des Zahnstatus – etwa, wenn mehrere Zähne gezogen werden mussten und eine Reparatur der bestehenden Prothese nicht möglich ist.


weiter zu den Kontakten "Mein Zahngesundheitszentrum"