DRUCKEN

Oktober: Herbstliches Kürbissugo

Mit durchschnittlich 25 kcal/100 g ist der Kürbis ein kalorienarmes Gemüse. Der Gehalt der Mineralstoffe Kalium und Eisen ist nennenswert. Kürbisse mit orangefarbenem Fruchtfleisch haben einen hohen Gehalt an Carotinoiden, die dem Fruchtfleisch auch die Farbe verleihen. Kürbiskerne und das daraus gewonnene Öl sind durch den hohen Gehalt an Vitamin E und essentiellen Fettsäuren besonders wertvoll.


Kürbis

up

Zutaten (4 Portionen)

  • 500 g Hokkaidokürbis
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • ½ TL Zimt
  • 150 ml Gemüse- oder klare Hühnerbrühe
  • 100 ml Schlagobers
  • 1 TL Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • 350 g Penne
  • 4 EL frisch geriebener Parmesan
  • 2 Lauchzwiebel


up

Zubereitung

  1. Den Kürbis waschen, halbieren und entkernen - beim Hokkaido kann die Schale mitgegessen werden. Das Fruchtfleisch in sehr kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken.

  2. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln etwa zwei Minuten darin anbraten, dann Knoblauch und Kürbis dazugeben und weitere 2 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und Zimt würzen. Gemüsebrühe und Obers dazu gießen und etwa 10 Minuten leicht kochen lassen. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. Inzwischen die Nudeln nach Packungsanweisung in gesalzenem Wasser bissfest kochen, dann abgießen.

  4. Die Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden.

  5. Den Parmesan in die Sauce rühren. Sauce und Nudeln mit Lauchzwiebelringen bestreut servieren.

up

Pro Portion

  • 2337 kJoule/560 kcal
  • 18 g EW
  • 19 g F
  • 79 g KH