DRUCKEN

Jänner: Gebratener Reis mit Kichererbsen

Ras el-Hanout (wörtlich: ‚Kopf des Ladens‘) ist eine Gewürzmischung, die im Maghreb ihren Ursprung hat und viele unterschiedliche Zutaten vereint. Die Zusammensetzung unterscheidet sich regional und von Laden zu Laden.

verschiedene Gewürze auf einem Markt

Ras el-Hanout kann als „der Chef des Ladens“ verstanden werden, weil die komplizierte Mischung nur vom Chef des Gewürzladens persönlich hergestellt wird. Es finden sich je nach Herstellung etwa 25 verschiedene Gewürze in der Gewürzmischung. So kann sie süße, scharfe und bittere Aromen enthalten

Häufige Zutaten sind: Muskatnuss, getrocknete Rosenknospen, Zimt, Macis, Anis, Gelbwurz, Veilchenwurzel (eigentlich Schwertlilienwurzel), Chilischoten, Lavendelblüten, Weißer Pfeffer, Ingwer, Gewürznelke, Piment, Kardamom, Galgant, Kreuzkümmel, Kümmel und Rosenpaprika

Ras el-Hanout ist geeignet für Couscous, Fleischgerichte und vieles andere aus der nordafrikanischen Küche.

up

Zutaten (3 Portionen):    

  • 200 Gramm Basmati Reis (oder Wildreis-Mischung)
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Ingwer (frisch)
  • 3 EL Rapsöl
  • 2 TL Ras el-Hanout (oriental. Gewürzmischung)
  • 60 g getrocknete Marillen
  • 1 Dose Kichererbsen (ca. 260 g Abtropfgewicht)
  • Pfeffer (frisch)
  • 1/2 Bund Minze (oder Petersilie)
  • 200 g griechisches Joghurt
  • 1 Limette 
up

Zubereitung

  1. Reis mit doppelt Wasser aufkochen und zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 15 Minuten quellen lassen.
  2. Inzwischen Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und würfeln. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen.
  3. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer und die Gewürzmischung darin etwa 3 Minuten anbraten.
  4. Marillen fein hacken. Kichererbsen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen.
  5. Gekochten Reis, Marillenwürfel und Kichererbsen zu der Zwiebelmischung in die Pfanne geben und unter Rühren weitere 10 Minuten kräftig braten. Mit Salz, Pfeffer und etwas von der Gewürzmischung abschmecken.
  6. Minze (Petersilie) abspülen, trocken tupfen und die Blättchen fein hacken. Minze über die Reismischung streuen. Joghurt verrühren, darauf geben und mit etwas von der Gewürzmischung bestreuen. Mit Brot und Limettenspalten zum Beträufeln servieren. 
up

Pro Portion (Angaben gerundet)

  • 557 kcal/2328 kJoule
  • 18 g F
  • 83 g KH
  • 15 g EW