DRUCKEN

Diabetesversorgung der Österreichischen Gesundheitskasse in Wien

Die Österreichische Gesundheitskasse stellt insulinpflichtigen Diabetikerinnen und Diabetikern den erforderlichen Bedarf zur Selbstkontrolle (z.B. Blutzuckermessgerät) und den Folgebedarf (z.B. Lanzetten) zur Verfügung.

Für nicht insulinpflichtige Diabetikerinnen und Diabetiker wird der Folgebedarf zur Verfügung gestellt.


Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) ist eine chronische Störung des Zuckerstoffwechsels mit gelegentlicher oder ständiger Erhöhung des Blutzuckerspiegels. Es gibt verschiedene Diabetesformen. Die häufigsten Arten sind Diabetes Typ 1 (insulinabhängiger Diabetes) und Diabetes Typ 2 (Altersdiabetes).

up

Wie erhalte ich ein Blutzuckermessgerät?

Das Blutzuckermessgerät wird von einer Ärztin oder einem Arzt auf einem "Verordnungsschein für Heilbehelfe und Hilfsmittel" verordnet (gültig für 30 Tage ab Ausstellungsdatum). Insulinpflichtige Versicherte bzw. Angehörige können gegen Vorlage des Verordnungsscheines ohne vorherige Bewilligung bei den nachfolgenden Vertragspartnerinnen und Vertragspartnern folgende Blutzuckermessgeräte beziehen (mit Ausnahme von "FreeStyle Libre"):

Firmenname Blutzuckermessgeräte
Abbott Ges.m.b.H.
Tel.: +43 1 891 22 272

1230 Wien, Perfektastraße 84a

Free StyleTM Freedom Lite

Precision Neo

Free Style Libre (Flash Glukose Monitoring Messsystem):
Die Abgabe ist an medizinische Indikationen gebunden und muss vom Medizinischen Dienst, unter Beilage eines unterfertigten Informationsblattes, befürwortet werden. Dieses Informationsblatt erhalten Sie bei der Firma Abbott oder bei der Österreichischen Gesundheitskasse, Heilbehelfe/Hilfsmittel - Bewilligung (Kontakt: siehe unten).

Ein Einschulungsnachweis durch die Firma Abbott wird benötigt. Die Terminvergabe und die Abgabe der Geräte, sowie der Folgeversorgung erfolgt durch die Firma Abbott.

Aktivmed GmbH
Tel.: +49 0800 1 22 77 77

04 PolliD-48429 Rheine, Oldenburgerstraße 17

Ausgabe der Geräte bei: Exel Medical GesmbH

Tel.: +43 (0) 2253 20 2 20

2524 Teesdorf, Gewerbepark B17/II - Straße 3/6

GlucoCheck XL

GlucoCheck Gold

ASCENSIA Diabetes Care Austria GmbH (ehem. Bayer)

Tel.: +43 800 220 110

1060 Wien, Mariahilfer Straße 123/3

Service Hotline:

Mo. - Fr. 08:00 bis 18:00 (mehrere Sprachen)  

Tel.: +43 800/220 110 (kostenfrei)

Mail: info@ascensia.at

Web: www.diabetes.ascensia.at

Contour XT

Contour Next One

Drott Medizintechnik GmbH
Tel.: +43 2236 660 880

2351 Wr. Neudorf, Ricoweg 32D
Fora G21d
LifeScan U.K. Limited-Austrian Branch
Tel.: +43 800 244 245
1020 Wien, Ausstellungsstraße 50/C/2. Stock
Sanova Pharma GesmbH
(nur Postversand!)

1110 Wien, Haidestraße 4
Tel.: +43 1 801 04 0
Ausgabe der Geräte bei:
Sanibald, Tel.: +43 1 332 81 52
1200 Wien, Donaueschingenstraße 20

One Touch®Verio®IQ

One Touch®Verio®

One Touch®Verio®Flex  

One Touch®Verio®Reflect

medi-pro Minder Diagnostik GmbH,

Tel.: +43 7235 502 50

4210 Gallneukirchen, Hans-Zach-Straße 4

Gluco Talk® Testset

(sprechendes Blutzuckermessgerät für blinde und stark sehbehinderte insulinpflichtige Diabetikerinnen/Diabetiker)

Med Trust Handelsges.m.b.H.
Tel.: +43 2626 641 90-0

7221 Marz, Gewerbepark 10

Wellion CALLA Dialog (für blinde und stark sehbehinderte insulinpflichtige Diabetikerinnen/Diabetiker)

Wellion CALLA mini

Wellion Galileo

Wellion LINUS

Wellion LUNA DUO

Wellion LUNA DUO Style

A. Menarini Ges.m.b.H.
Tel.: +43 1 804 15 76-0

1120 Wien, Pottendorfer Straße 25–27

GlucoMen LX-plus

GlucoMen

GlucoMen areo 2K

Roche Diabetes Care Austria GmbH
Tel.: +43 1 277 27 425

1200 Wien, Millenium Tower, Handelskai 94-96
Accu-Chek®-„Mobile“
Accu-Chek®-„Performa“
Accu-Chek®-„Guide Glucose“
Ypsomed GmbH.
Tel.: +43 0720 88 28 04

1120 Wien, Am Europaplatz 2

mylife TM Pura TM                  

mylife TM Unio TM

Sollte aus medizinischen Gründen keines der genannten Blutzuckermessgeräte für Sie infrage kommen, kann von Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt mit ausreichender medizinischer Begründung ein anderes Blutzuckermessgerät verordnet werden. Die Verordnung muss vor dem Kauf dem Medizinischen Dienst der Österreichischen Gesundheitskasse zur Bewilligung vorgelegt werden.

up

Mein Blutzuckermessgerät ist kaputt

Ist Ihr Blutzuckermessgerät kaputt, wenden Sie sich bitte an jene Stelle, bei der Sie das Gerät bezogen haben.

up

Wie erhalte ich den Diabetes-Folgebedarf?

Der Diabetes-Folgebedarf wird sowohl für insulinpflichtige Diabetiker/innen als auch für nicht insulinpflichtige Diabetiker/innen von einer Ärztin oder einem Arzt auf einem „Verordnungsschein für Heilbehelfe und Hilfsmittel“ verordnet (gültig für 30 Tage ab Ausstellungsdatum).

Folgende Artikel werden in den Heilmittel-Ausgabestellen kostenlos zur Verfügung gestellt:

  • Steckgeräte,
  • Teststreifen,
  • Lanzetten,
  • Insulinspritzen,
  • Nadeln,
  • Pens,
  • Pen-Needles und
  • Harnteststreifen

Die Stückanzahl hängt von der benötigten Therapie ab:
Blutzuckerteststreifen-Abgabemengen

Den Diabetes-Folgebedarf können Sie ohne chefärztliche Bewilligung beziehen. Sollte der Dreimonatsbedarf überschritten werden, so ist auf der Verordnung eine medizinische Begründung erforderlich. Diese Verordnung ist bewilligungspflichtig!

up

Heilmittel-Ausgabestellen

Der Folgebedarf wird in Gesundheitseinrichtungen der Österreichische Gesundheitskasse in Wien ausgegeben:

Tipp

Unsere Heilmittel-Ausgabestellen sind für Sie weiterhin geöffnet. Sie können Ihr Diabetikermaterial nun aber auch bei uns bestellen und wir senden es Ihnen dann per Post zu. Dazu schicken Sie uns bitte die Verordnung per E-Mail oder Fax oder ersuchen Sie Ihre Ärztin bzw. Ihren Arzt das für Sie zu machen. Per E-Mail oder Fax bestelltes Diabetikermaterial wird mit der Post zugestellt und kann nicht persönlich abgeholt werden.

Sollte es Ihnen in der derzeitigen Situation nicht möglich sein, eine ärztliche Verordnung zu organisieren, erhalten Sie während der Corona-Sondermaßnahmen der Regierung Ihr Diabetikermaterial  auch ohne Verordnung zugeschickt. Schicken Sie uns dazu ein E-Mail oder ein Fax, das unbedingt folgende Angaben enthalten muss:

  • Familienname(n) Vornamen(n) Versicherungsnummer (NNNN TT MM JJ)
  • Lieferadresse wohin die Sendung erfolgen soll
  • Bekanntgabe, welches Blutzuckermessgerät verwendet wird
  • Art des Materials, z.B. Blutzuckerteststreifen sowie Marke und Type
  • Anzahl der benötigten Menge unter Berücksichtigung des 3-Monats-Bedarfes
  • Telefonnummer für eventuelle Rückfragen


Diese Vorgangsweise ist mit der Zeitdauer der Corona-Sondermaßnahmen befristet!

3. Bezirk

Mein Gesundheitszentrum Landstraße

6. Bezirk

Mein Gesundheitszentrum Mariahilf 

10. Bezirk

Mein Gesundheitszentrum Favoriten

14. Bezirk

Mein Hanusch-Krankenhaus

21. Bezirk

Mein Gesundheitszentrum Floridsdorf


Ausgenommen sind Insulin und Desinfektionsmittel, die bei der Apotheke mittels Kassenrezept zu beziehen sind.