DRUCKEN

Spiel dich frei (Langversion)

Themenbereich: Psychosoziale Gesundheit

koqa_logo.jpg

Beschreibung der Inhalte:
Die Schulklasse wird mit spielerischen Mitteln ans Theater herangeführt, wobei sie von Anfang an im Mittelpunkt steht. Desweiteren wird das Theaterspiel mit gruppendynamischen Spielen aufgelockert. Mittels „Statusspielen“ werden Konflikte aufgespürt und von den TeilnehmerInnen selber aufgelöst. Das Team und die anderen Gruppenmitglieder beobachten und reflektieren während des Spiels. Durch das direkte Erleben am eigenen Körper lernen die SchülerInnen sich selbst und andere in unterschiedlichen Situationen besser kennen. Ihr Selbstwertgefühl wird gestärkt und somit können sie auch in Zukunft bewusster auf Gewalt reagieren. Es geht vor allem darum die Situation von innen heraus zu verändern und dadurch Gewaltsituationen zu vermeiden. Ziel ist es längerfristig auf Gewaltsituationen zu reagieren. Wichtig ist die Wahrnehmung eines Konfliktes aus unterschiedlichen Blickwinkeln, weshalb die Rollen gerade in der Anfangsphase recht häufig getauscht werden. Auch werden Charaktere dabei einmal untypisch verteilt werden und die TeilnehmerInnen kommen von den klassischen Klischees weg bzw. werden diese aufgeweicht.

Zielgruppe: Schülerinnen, Eltern

geeignet für den Schultyp: alle Schultypen 

Dauer des Angebotes – Anzahl der Einheiten à 50 Minuten: 26

Gesamtkosten des Angebots (inkl. Mwst.): EUR 2.323,75

Kosten je Einheit à 50 Minuten (inkl. Mwst.): EUR 89,38

Ziel des Angebots:

  • Auseinandersetzung der teilnehmenden SchülerInnen mit Themen in der Gruppe und Erlernen von reflektierendem Verhalten.
  • Abbau von Vorurteilen gegenüber Randgruppen, erfolgreiche Präsentation als gruppendynamisches Erlebnis.
  • Besser kennenlernen  anderer MitschülerInnen, Vertrauen schöpfen. Konfliktthemen die es präventiv zu entschärfen gibt, gibt es die gesamte Schullaufbahn; Es kann damit nicht früh genug begonnen werden.

Angaben zur Anbieterin/zum Anbieter

Name des Anbieters bzw. Ansprechperson:
Theater für alle – Verein zur Förderung theaterpädagogischer Aktivitäten für alle Generationen
Mag. Stephan Kreuzer

Adresse: 1220 Wien, Miriam-Makeba-Gasse 4/114

Telefonnummer:+43 660 418 27 71

E-Mail: office@theaterfueralle.at

Homepage: theaterfueralle.at


Weitere Angebote dieser Anbieterin/dieses Anbieters



Hinweis, dass dieses Projekt aus dem Landesgesundheitsförderungsfonds finanziert.