DRUCKEN

SchülerInnenworkshop – Psychosoziale Aspekte der Sexualität

Themenbereich: Psychosoziale Gesundheit

koqa_logo.jpg

Beschreibung der Inhalte:
Die inhaltlichen Schwerpunkte werden interaktiv mit den SchülerInnen festgelegt. Aus einer gemeinsam erstellten Sammlung von Fragen und Themen entsteht partizipativ das Themenspektrum für den jeweiligen Workshop in der Gruppe. Die Inhalte und Methoden im Workshop fußen jedenfalls auf den Grundprinzipien Empowerment und Partizipation sowie der Berücksichtigung der Lebenswelten verschiedener Personengruppen und benachteiligter Gruppen. Ein altersgerechter und kulturrelevanter Ansatz wird durch die partizipative Gestaltung des Ablaufs bzw. der Themenfindung sowie durch die Methodenauswahl verfolgt (So können z.B. geschlechterhomogene Gruppen zu einzelnen Themen gewählt werden). Sexualität wird ganzheitlich transportiert und berücksichtigt die körperliche, emotionale und soziale Entwicklung der Schülerinnen.

Zielgruppe: SchülerInnen (5.-9. Schulstufe)

geeignet für den Schultyp: KMS/NMS, AHS, BMHS, Berufsschule/Polytechnikum

Dauer des Angebotes – Anzahl der Einheiten à 50 Minuten: 3

Gesamtkosten des Angebots (inkl. Mwst.): EUR 360,00

Kosten je Einheit à 50 Minuten (inkl. Mwst.): EUR 120,00

Ziel des Angebots:
Wesentliche Ziele sind Wissenserwerb und Handlungs-kompetenzgewinn in Bezug auf Sexualität, damit die SchülerInnen verantwortungsvoll mit sich und anderen umgehen können – positive Selbstbilder werden unterstützt, Selbstbewusstsein und Entscheidungskompetenzen werden gestärkt, Rollenbilder und Geschlechterstereotypen sowie medial vermittelte Bilder können reflektiert und hinterfragt werden, Toleranz wird aufgebaut, Perspektivenerweiterung findet statt.


Angaben zur Anbieterin/zum Anbieter

Name des Anbieters bzw. Ansprechperson:

ÖSB Consulting GmbH

Mag.a Lydia Breitschopf, PMPH


Adresse: 1020 Wien, Obere Donaustraße 33

Telefonnummer: +43 664 60 177 3286

E-Mail: lydia.breitschopf@oesb.at

Homepage: www.oesb.at


Weitere Angebote dieser Anbieterin/dieses Anbieters



Hinweis, dass dieses Projekt aus dem Landesgesundheitsförderungsfonds finanziert.