DRUCKEN

„Wie sage ich es meinem Kind? – Sexualerziehung von Anfang an“

Themenbereich: Psychosoziale Gesundheit

koqa_logo.jpg

Beschreibung der Inhalte:

Das Thema Sexualaufklärung wird erfahrungsgemäß von Seiten der Eltern gerne für die Pubertät aufgehoben und dann häufig auf nur wenige Themen reduziert. Dazu stellen sich aus Sicht einer Sexualpädagogik einige Fragen wie etwa: Greift dieses Konzept der Aufklärung nicht  zu kurz? Ist es nicht zu spät mit 13 Jahren über Sex zu reden? Wem kommt die Aufgabe zu, die Kinder aufzuklären? Und wie kann diese Aufgabe zwischen Eltern und Kindern gut gelingen?

Gemeinsam mit den Eltern soll daher die Notwendigkeit von Sexualaufklärung erläutert werden, warum eine offene Sexualaufklärung wichtig ist und wann diese beginnen sollte.  Dieser Vortrag will einen Beitrag dazu leisten, dass Sexualität in der Erziehung kein Tabuthema ist, und soll helfen, dass Kinder und Jugendliche in ihrer Sexualität wahr und ernst genommen werden und einen kleinen Schritt dazu leisten, dass das Sprechen über Sexualität nicht hinter vorgehaltener Hand passieren muss

Zielgruppe: Eltern und alle die mit Kindern/Jugendlichen zu tun haben

geeignet für den Schultyp: Volksschule, KMS/NMS, AHS, BHMS, Berufsschule, Polytechnikum, SPZ

Dauer des Angebotes – Anzahl der Einheiten à 50 Minuten: 3

Gesamtkosten des Angebots (inkl. Mwst.): EUR 350,00

Kosten je Einheit à 50 Minuten (inkl. Mwst.): EUR 116,70

Ziel des Angebots:

  • Den Wissensstand über Sexualität, Sexualaufklärung, gesetzliche Regelungen, kindlicher Sexualität und sexueller Entwicklung, familiäre Sexualerziehung und schulischer Sexualaufklärung zu erhöhen
  • Folgend sollen auch Kompetenzen über Beziehungen unter Gleichaltrigen, Abbau von Angst und Scham, Respekt und Einfühlungsvermögen,  Reflexion der Elternrolle, Sexualerziehung und aktives Ansprechen von Themen erworben werden

Angaben zur Anbieterin/zum Anbieter

Name des Anbieters bzw. Ansprechperson:
Institut für Frauen- und Männergesundheit: FEM Süd/MEN
Mag. Christof Moser

Adresse: Kundratstraße 3, Sozialmedizinisches Zentrum Süd, 1100 Wien

Telefonnummer:+43 681 84 38 02 55

E-Mail: christof.moser@extern.wienkav.at

Homepages:
 www.fem.at 
www.men-center.at

Weitere Angebote dieser Anbieterin/dieses Anbieters




Hinweis, dass dieses Projekt aus dem Landesgesundheitsförderungsfonds finanziert.