DRUCKEN

„Verstehst du mich – versteh ich dich?!“

Themenbereich: Psychosoziale Gesundheit

koqa_logo.jpg

Beschreibung der Inhalte:
In diesem Workshop für VolksschülerInnen geht es ganzheitlich um das Thema Sprache und Kommunikation: Wir alle haben eine andere Sprache, nicht nur eine andere Erstsprache, sondern auch die Körpersprache, Gestik und Mimik sind bei jedem Menschen anders. So drückt auch jedes Kind seine Gefühle und Gedanken anders aus. In diesem Workshop sollen diese Unterschiede mit den Volksschulkindern von 6 bis 10 Jahren erarbeitet und besprochen werden. Anhand von unterschiedlichen Übungen können die Kinder lernen, wie man (auch verbal) selbst Gefühle ausdrücken und auch bei Anderen erkennen kann. In diesem Zusammenhang soll auch das Wahrnehmen von eigenen Grenzen und den Grenzen Anderer einen besonderen Schwerpunkt bekommen. Der Workshop wird unter Berücksichtigung gendersensibler Gesichtspunkte durchgeführt.

Zielgruppe: Volksschulkinder (Mädchen und Burschen) von der 1.-4. Schulstufe

geeignet für den Schultyp: VS 

Dauer des Angebotes – Anzahl der Einheiten à 50 Minuten: 

Gesamtkosten des Angebots (inkl. Mwst.): EUR 560,00

Kosten je Einheit à 50 Minuten (inkl. Mwst.): EUR 186,67

Ziel des Angebots:

  • Grundlagen und interkulturelle Aspekte der Kommunikation
  • verschiedenen Kommunikations-Kanäle und Ausdrucksformen
  • Missverständnisse erkennen und Benenne
  • Üben und Wahrnehmen verschiedener Kommunikationsformen
  • Wahrnehmung und Förderung eigener persönlicher kommunikativer Stärken und des Ausdruckes eigener Bedürfnisse
  • in Richtung einer positiven Kommunikationskultur- vor allem für die Klassengemeinschaft
  • Impulse für einen positiven persönlichen Selbstwert
  • Grundlagen und interkulturelle Aspekte der Kommunikation
  • verschiedenen Kommunikations-Kanäle und Ausdrucksformen
  • Missverständnisse erkennen und Benennen
  • Üben und Wahrnehmen verschiedener Kommunikationsformen
  • Wahrnehmung und Förderung eigener persönlicher kommunikativer Stärken, des Ausdruckes eigener Bedürfnisse
  • in Richtung einer positiven Kommunikationskultur- vor allem für die Klassengemeinschaft
  • Impulse für einen positiven persönlichen Selbstwert

Angaben zur Anbieterin/zum Anbieter

Name des Anbieters bzw. Ansprechperson:
Institut für Frauen- und Männergesundheit: FEM Süd/MEN
Mag. Christof Moser

Adresse: Kundratstraße 3, Sozialmedizinisches Zentrum Süd, 1100 Wien

Telefonnummer:+43 681 84 38 02 55

E-Mail: christof.moser@extern.wienkav.at

Homepages:
 www.fem.at 
www.men-center.at

Weitere Angebote dieser Anbieterin/dieses Anbieters




Hinweis, dass dieses Projekt aus dem Landesgesundheitsförderungsfonds finanziert.