DRUCKEN

Vitamin-D-Einnahme im Winter sinnvoll

Das Vitamin D ist vor allem für die Gesundheit der Knochen und Muskeln wichtig.

Symbolbild: Frau genießt Sonnenstrahlen / Bildquelle: Image point Fr/shutterstock.com

Für eine gute Versorgung mit dem Vitamin ist Sonnenlicht notwendig. Denn die Vorstufen des Vitamins lagern in der Haut und werden erst durch das UV-B-Licht der Sonne in Vitamin D umgewandelt. Im sonnenarmen österreichischen Winter sinkt daher der Vitamin-D-Spiegel im Körper bei jedem Menschen - mehr oder weniger - ab.

Der tägliche Vitamin-D-Bedarf kann mit der Nahrung nicht in ausreichenden Mengen aufgenommen werden. Dazu müssten jeden Tag z.B. zwei Portionen fetter Fisch oder zumindest vier Eier gegessen werden. Es ist also in vielen Fällen in Österreich sinnvoll, im Winter Vitamin D einzunehmen. Empfohlen werden 400 bis 800 IE pro Tag © wgkk . Die Einnahme kann auch - entsprechend höher - einmal in der Woche erfolgen. "Für diese dem winterlichen Mangel vorbeugende Einnahme von Vitamin D ist nicht einmal die Bestimmung des Vitamin-D-Spiegels im Blut nötig", informiert die Knochen- und Hormonspezialistin Dr.in Elisabeth Zwettler, Ärztliche Leiterin des Hanusch-Krankenhauses der Österreichischen Gesundheitskasse.


Dr.in Elisabeth Zwettler

Risikogruppen

Bei manchen Menschen kann es aber sinnvoll sein, diesen einmal jährlich zu kontrollieren. Ein erhöhtes Risiko für einen Vitamin-D-Mangel haben ältere immobile Personen v.a. in Heimen, Nacht- und Schichtarbeiter sowie Menschen mit dunkler Hautfarbe oder mit kulturell bedingter Bedeckung von Gesicht und Körper. Schwangere und Stillende sowie Menschen mit besonderen Erkrankungen und unter bestimmten medikamentösen Therapien haben einen vermehrten Vitamin-D-Bedarf.

Bei Risikogruppen sollte der Vitamin-D-Spiegel im Blut untersucht werden. Liegt ein Vitamin-D-Mangel vor, muss dieser dann nach ärztlicher Anweisung behandelt werden. "Wenn sich der Lebensstil eines Menschen nicht ändert, reicht eigentlich einmal im Leben eine Bestimmung des Vitamin-D-Spiegels nach dem Winter aus", erklärt Dr.in Zwettler. Sehr sinnvoll für alle Menschen sind viel Bewegung im Freien und eine gesunde Ernährung mit ausreichend Kalzium.