DRUCKEN

Meine Zahngesundheitszentren in Tirol


In den Gesundheitseinrichtungen der Österreichischen Gesundheitskasse gelten:

  • FFP2-Maskenpflicht und 2 Meter Mindestabstand
  • Minderjährige und/oder unterstützungsbedürftige Personen (z.B. bei Demenzerkrankung, Blindheit, körperliche Beeinträchtigung, etc.) dürfen von maximal zwei Personen begleitet werden. Hier finden Sie Informationen im Detail
  • Bitte vereinbaren Sie in jedem Fall telefonisch einen Termin!

Behandlungszeiten derzeit nur nach telefonischer Terminvereinbarung

In den Tiroler Zahngesundheitszentren der ÖGK werden jährlich über 60.000 Behandlungen durchgeführt. 68 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Innsbruck, Wörgl, Schwaz und Reutte bemühen sich mit modernsten Behandlungsmethoden um Ihre Gesundheit.

Sie bekommen alles aus einer Hand, Fenstertage gibt es nicht. Sie profitieren zusätzlich von einer Schmerzambulanz. Wir sind offen für Versicherte aller Kassen.


Zahnambulatorium_Bruckner.jpg